Upith

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Upith ist der dritte von zehn Planeten des Gergonellsystems.

Astrophysikalische Daten: Upith
Sonnensystem: Gergonell
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 37.039 Lichtjahre (PR 761)
(27.039 Lichtjahre lt. Lexikon III,
27.038,8 Lichtjahre lt. Spartac 2.1)
Typ: Sumpfwelt
Jahreslänge: 525 Tage
Rotationsdauer: 37,51 h (PR 761)
Durchmesser: 11.285 km
Schwerkraft: 0,93 g
Atmosphäre: erdidentisch, atembar: Stickstoff, Sauerstoff, Edelgase, Wasserdampf, Kohlendioxid
Bekannte Völker
Tergos

Übersicht

Durch die Achsenrotation kommt es zu großen Temperaturunterschieden zwischen der Tag- und der Nachtseite des Planeten. Dies führt zu orkanartigen Stürmen. An circa 460 Tagen toben die Stürme mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 km/h. Nur in einer kurzen Periode von circa 65 Tagen, wenn der Planet den am weitesten von der Sonne entfernten Punkt seiner Umlaufbahn erreicht hat, beruhigen sich die Wetterverhältnisse. Dieser Zeitraum wird »Zeit der Windstille« genannt. Die Stürme erreichen in dieser Zeit nur Spitzengeschwindigkeiten von circa 70 km/h. (PR 761)

Die Landmassen erstrecken sich über die gesamte Oberfläche des Planeten. Kleine und große Meere sind stark versumpft. Die wenigen Gebirge haben sich aus noch aktiven Vulkanen gebildet wie beispielsweise dem Mount Zerberus. Ein sehr bekannter Berg wird aufgrund der Geräusche, die durch ihn verursacht werden, JAULER genannt. (PR 761)

Bewohnt wird der Planet vom Volk der Tergos, die nur in der »Zeit der Windstille« aktiv werden. Die übrige Zeit, über 90 % des Planetenumlaufes, herrscht die »Zeit der heißen Stürme«. (PR 761)

Flora

Auf Upith hat sich eine typische tropische Urwelt entwickelt. Vorherrschend sind Sumpfpflanzen, Farne und Schlingpflanzen. Es gibt viele fleischfressende Pflanzen, wie etwa die Kränse. (PR 761)

Fauna

Ende des 36. Jahrhunderts war der Planet vor allem mit Sauriern bevölkert. Sehr gefürchtet ist etwa der Upithosaurus. Bekannt sind auch die Hammerköpfe. (PR 761)

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt wurde Upith von Mucys im Auftrag des NEI kolonisiert. (PR 761)

Ende 3581 lebten 1200 Mucys auf Upith. Herthor Smolk und sein Partner Zettlon Meisker erkundeten zu dieser Zeit Upith und entdeckten die Tergos. Die Tergos griffen die Siedlung Cy Alpha Upith an und konnten nur nach einer mehrstündigen Verteidigung zurückgeschlagen werden. (PR 761)

Quellen