Usyll

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Ein Usyll ist eine ferngesteuerte Abwehreinrichtung in der Zeitgruft auf dem Planeten Xissas.

Aussehen

Der Kegel aus weißem Licht bewegt sich an einem dicken rötlich schimmernden Lichtseil entlang, das die umgebende Luft extrem erhitzt. Der Usyll gibt keckernde Geräusche von sich.

Geschichte

Im Jahre 3819 schickten die Wächter der Zeitgruft einen Usyll hinter dem aus dem Stasisfeld ausgebrochenen Goman-Largo und Neithadl-Off her. Der Modulmann griff mit seinen Fähigkeiten den Usyll an. Das Lichtseil verfärbte sich blitzartig schwarz. Der Usyll feuerte grelle Laserblitze ab. Als er vor der Schwärze floh, flogen Goman-Largo und die Vigpanderin hinter ihm her. Der Usyll durchquerte die Übergänge zwischen den Ebenen zu rasch und zerstörte sich dadurch selbst am äußersten Übergang. Einige Module Goman-Largos hatten seine Spur verfolgt. Der Modulmann und seine Begleiterin konnten die Zeitgruft unversehrt verlassen.

Quelle

Atlan 709