Vetti

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Vetti war ein Krelquotte. Er war als Unterwesir für die innere Sicherheit zuständig.

Geschichte

Wie auf den anderen wichtigen Welten Manam-Turus trieben sich Anfang Juli 3820 auch auf Cirgro seltsame Schattenwesen herum. Während einer Beratung der Chadda mit ihren Wesiren materialisierten mehrere schattenhafte Gestalten, die trotz der Schutzschirme um das Gebäude, die selbst für Teleporter unter den Krelquotten unüberwindbar waren, eingedrungen waren. Ein gewaltiger psionischer Druck zwang Dschadda-Moi in die Knie. Einige ihrer Unterwesire brachen zusammen und verloren das Bewusstsein. Telekinetische Kräfte rissen das Mobiliar aus den Verankerungen und wirbelten es durch den Raum. Die Chadda konnte mit ihren Kräften zwei der Schatten auflösen. Trotz des geistigen Verbundes, den sie mit ihren vier Wesiren bildete, war der Ausgang der Auseinandersetzungen schon vorherbestimmt. Die Schemen näherten sich der Herrscherin. (Atlan 790)

Drei Traykon-Raumschiffe verließen dicht über Cirgro den Linearraum. Dabei entstanden Stürme in den oberen Schichten der Atmosphäre, die auch auf der Oberfläche spürbar waren. Bei einem vierten Schiff handelte es sich um einen keilförmigen Raumer eines unbekannten Typs, an den seitlich konventionelle Jet-Triebwerke angeflanscht waren sowie stummelförmige Leitwerke für Atmosphärenflüge. Das Raumschiff war 30 Meter lang. Beim Überflug des Hauptkontinents entstand zwischen dem Keilschiff und der Oberfläche für kurze Zeit eine energetisch übergeordnete Brücke. Als der kleine Verband wieder beschleunigte und in den Linearflug überging, hatten die Krelquotten alle Hände voll zu tun, um die Flutwellen und die tektonischen Beben der Planetenkruste mit telekinetischen Kräften einzudämmen. Zwei längst erloschene Vulkane brachen wieder aus und verwüsteten unbewohnte Landstriche. (Atlan 790)

Erst jetzt bemerkten die Krelquotten, dass Dschadda-Moi und ihre vier Wesire verschwunden waren. Cirgro wurde in Alarmzustand versetzt, Raumschiffe starteten, um das Sonnensystem zu überwachen. Vetti übernahm vorläufig die Befehlsgewalt über Cirgro. (Atlan 790)

Quelle

Atlan 790