Vyrner Rustage

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Vyrner Rustage war Navigator auf der GERARDUS MERCATOR und, bedingt durch die Einflüsse des Schwarms, ab dem 5. Dezember 3440 ihr Kommandant. (PR 508, S. 5, 6)

Erscheinungsbild

Er war ein mäßig schlanker Terraner mit großflächigem braunen Gesicht und tiefen Falten, die sich von der Nase zum Kinn hinzogen. Er hatte graue Augen, die tief in ihren Höhlen lagen. Seine braunen Haare wurden über den Ohren schon grau. (PR 508, S. 9, 13, 14)

Von einem Schädelbasisbruch hatte er eine schräge Narbe zurückbehalten. (PR 508, S. 14)

Charakterisierung

Er liebte es, sich nach uralter Sitte konservativ mit Rasierschaum und Klinge zu rasieren. (PR 508, S. 14)

Rustage war wegen eines Unfalls und der darauffolgenden Operation gegen die Verdummung immun. (PR 508, S. 6, 22)

Er fühlte sich zu Argoli-Erion hingezogen, einer jungen und immunen Frau der Springer. Sie hatte ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein und tat nur das, was sie wollte, und das sagte sie ihm auch. Die kurzen Bekanntschaften mit Frauen auf den Raumhäfen gewohnt, musste sich Vyrner Rustage erst einmal mit einer solchen Charaktereigenschaft auseinandersetzen. Argoli-Erion wurde später zu einem wichtigen Teil seines Lebens. (PR 508, S. 29 f, 63)

Geschichte

Vyrner Rustage wurde um das Jahr 3408 geboren. (PR 508, S. 13)

Ende November 3440 landete die GERARDUS MERCATOR auf Lepso. Nach dem Löschen der Ladung hatte die Mannschaft Ausgang und wurde dabei am 29. November von der allgemeinen Verdummung überrascht. Vyrner Rustage zog sich mit genug Alkohol und einem verdummten Mädchen in ein Hotelzimmer zurück, wo ihn einige Immune am 5. Dezember in seinem Rausch abholten und zur GERARDUS MERCATOR brachten. Zusammen mit 16 Immunen verließ Rustage Lepso in Richtung Große Magellansche Wolke. (PR 508, S. 5–17)

Während einer Unterlichtfahrt in der Materiebrücke zwischen der Großen Magellansche Wolke und der Milchstraße im August des Jahres 3441, nahmen sie Kontakt mit der EX-8989 auf, deren Besatzung noch nicht über die Zustände in der Galaxis informiert war. Nachdem die wichtigen Neuigkeiten ausgetauscht waren, wurde beschlossen, eine fernflugtaugliche Space-Jet zur Milchstraße zu schicken, um mehr Informationen über den Schwarm zu erhalten. Die Space-Jet traf später auf die INTERSOLAR und Reginald Bull gab dem Piloten unter anderem eine Bitte an die Besatzung der GERARDUS MERCATOR mit, den gebeutelten Völkern in der Milchstraße zu helfen. Bulls Aufzeichnung seiner Rede war anscheinend sehr mitreißend, denn alle Immunen waren bereit, auf Planeten ihrer Wahl abgesetzt zu werden, um Hilfsmaßnahmen einzuleiten. Vyrner Rustages Ziel sollte Terra sein und Argoli-Erion wollte ihm folgen. (PR 508, S. 17–63)

Quelle

PR 508