WOOGAN-237

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die WOOGAN-237 war ein Spionageschiff des Imperiums Dabrifa.

Technische Details

Die WOOGAN-237 war ein Ellipsoid von 40 Metern Durchmesser und 12 Metern Höhe. Es war von der Schwarzen Garde komplett aus Kohlenstoffnanostreifen gefertigt worden und von außen nachtschwarz. Oberste Prämisse war der Ortungsschutz, weshalb es nur über Passivortung verfügte, energetisch fast tot erschien und sogar für Massetaster unsichtbar blieb. Die Energieversorgung wurde durch einen aus einer terranischen Space-Jet gestohlenen Schwarzschildreaktor sichergestellt, zur Fortbewegung diente ein Magnetfeldantrieb. (PR-Terminus 1)

Geschichte

Das Schiff war als Transpluto-Systemkreuzer getarnt bereits mehrere Jahre im Kuipergürtel stationiert, bevor es zum Einsatz kam. Seine Aufgabe war es, vermutete Paratronprojektoren auf dem Saturnmond Calypso vor dem Eintreffen der Schiffe der Antiterranischen Koalition zu zerstören. Zu diesem Zweck waren 144 Raum-Boden-Bunkersprengraketen mit Desintegratorvorsatz an Bord, die mit einem überschweren Raketenwerfer am Bug abgefeuert werden konnten. Während des Falls Laurin geriet der Raumer in das entstehende ATG-Feld und havarierte durch dessen Auswirkungen. (PR-Terminus 1)

Quelle

PR-Terminus 1