Yoshiko Watanabe

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Yoshiko Watanabe war eine terranische Journalistin.

PRSTO12.jpg
PR-Storys 12
© Pabel-Moewig Verlag KG

Charakterisierung

Watanabe war zielstrebig und wollte beweisen, dass sie als Frau genauso gute Arbeit als Journalistin leisten konnte wie ein Mann. Sie wollte auch herausfinden, ob Perry Rhodan die zur Dritten Macht übergelaufenen Mutanten von seinen Idealen überzeugt oder ihre Entführung veranlasst hatte. (Galacto City 4)

Sie sprach Wikipedia-logo.pngMandarin und Wikipedia-logo.pngJapanisch. (Galacto City 4)

Geschichte

Die Japanerin Watanabe wurde als Tochter einer deutschen Mutter und eines japanischen Vaters geboren. 1973 war ihre Mutter bereits verstorben. (Galacto City 4)

Sie hatte eine Liebesbeziehung zu Tako Kakuta, bevor dieser sich der Dritten Macht anschloss. Sie war auch der einzige Mensch, dem er vor Rhodan seine Fähigkeit der Teleportation verriet. Er verließ sie jedoch ohne Erklärung. (Galacto City 4)

Als sie den Entschluss fasste, nach Galacto City zu gehen, war sie 24 Jahre alt und arbeitete seit 3 Jahren als Festangestellte für die Nagasaki Times, wo sie auch ihre Ausbildung erhalten und als Volontärin gearbeitet hatte. Sie wollte die Hauptstadt der Dritten Macht besuchen, um Perry Rhodan zu interviewen. Da der zuständige Ressortleiter Fukuroi ihr dies als Frau nicht zutraute, gelang es nur dank Fürsprache von Takashi Sakai, ihren Wunsch umzusetzen. (Galacto City 4)

Im Zug zwischen Beijing und Lanzhou begegnete ihr die Medikerin und Schamanin Zaya, die ihr von ihrem Leben erzählte. Von Lanzhou wurde sie von Sergio Cataliotti nach Galacto City gebracht, so dass sie die Stadt im Herbst 1973 erreichte. Als sie dort Kakuta traf, erklärte er ihr, dass er Watanabe verlassen hatte, um sie zu beschützen. (Galacto City 4)

Ihre Begegnungen in der Stadt überzeugten sie von den guten Absichten Rhodans und sie verließ Galacto City wieder, um außerhalb den Boden für seine Ideen zu bereiten. (Galacto City 4)

Quelle

Galacto City 4