Adaptionsschleuse

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Adaptionsschleusen waren Räume in der Zeitfestung.

Übersicht

Der zylindrische Raum war etwa 30 Meter lang und durchmaß zehn Meter. Der Raum war völlig leer. Die Wände waren glatt und farblos. (Atlan 800)

Geschichte

Im August 3820 entdeckten Goman-Largo, Neithadl-Off, Errenos und Dartfur in der Zeitfestung eine dieser Adaptionsschleusen. Als sich nach dem Betreten der Schleuse das gegenüberliegende Schott öffnete, war der Weltraum zu sehen – nach Dartfurs Aussage der Intern-Kosmos. Dartfur rief ein Boot herbei, das er einst verstecken konnte, ehe er eingefangen wurde. Es glich einem flachen dunkelgrauen Kegel mit zehn Metern Höhe und einer Grundfläche von 20 Metern. Die Spitze des Bootes passte genau in die Öffnung der Adaptionsschleuse. (Atlan 800)

Quelle

Atlan 800