Alfonthome

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Alfonthome ist der dritte Planet der Sonne Kagepote, die in einer Entfernung von 7360 Lichtjahren zu Kraumon in der Milchstraße liegt. Die gelbe Sonne wird von insgesamt vier Welten umkreist.

Übersicht

Die Oberfläche ist von riesigen gepflegten Parks, malerischen Landschaften, flachen Hügeln und zahlreichen Seen geprägt. Alfonthome ist eine wasserreiche Welt mit mildem Klima.

Zwei Großkontinente und etwa 800 große Inseln beanspruchen rund 62 Prozent der Planetenoberfläche.

Der Hauptkontinent ist dreiecksförmig. Er erstreckt sich entlang des Äquators über eine Strecke von 6000 Kilometern. Die Küstenlinie wird aus zahllosen Buchten, Flussdeltas und vorgelagerten Inseln gebildet. Die Spitze des Kontinents ragt bis zum Nordpol.

Geschichte

Der Arkonide Valvpiesel hatte diesen Planeten gekauft und zu einem riesigen Sanatorium ausgebaut. Hier widmete er sich der Pflege von körperlich und psychisch Kranken, meist Arkoniden und Vertreter von Kolonialvölkern. Dazu hatte er verschiedene Anlagen und Stationen errichten lassen, die in herrlichen Umgebungen lagen.

Im Jahre 10.498 da Ark flog Fartuloon, begleitet von Atlan, mit der KARRETON nach Alfonthome, um seinen alten Freund Valvpiesel für die Rebellen von Kraumon zu gewinnen. Doch bei ihrer Ankunft herrschte auf Alfonthome das Chaos. Die Bewohner des Planeten, gleichgültig ob medizinisches Personal oder Kranke, huldigten der »universellen Erkenntnis«, die besagte, dass Alfonthome der einzig sichere Ort im Universum war, ein Bollwerk gegen das Böse. Jene Bewohner, die anderer Meinung waren, wurden in Treibjagden gefangen und hingerichtet.

Dies alles geschah, weil Valvpiesel eingeschlafen war und seine psychotischen Projektionen die Gehirne der Bewohner beeinflussten. Erst als Valvpiesel den Tod fand, normalisierte sich das Leben auf Alfonthome wieder.

Quelle

Atlan 170