Anooa

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Steinzeitmensch Anooa war einer der Brüder der Wölfe. Sein Name bedeutet »Schilf-das-sich-nicht-rührt«.

Erscheinungsbild

Er besaß langes, beinahe weißblondes Haar, welches er mit einem kreuzförmig gewundenen Lederband im Nacken zusammenband. Er war muskulös, insbesondere seine Armmuskulatur war stark ausgeprägt. Sein Fellschurz aus der Haut eines großen, geweihtragenden Tieres wurde von einem zusammengedrehten Gürtel gehalten. An diesem waren ein zugeschlagener Flintkeil auf einem Holzstiel als Waffe und Werkzeug befestigt. Er war ein leidlich guter Bogenschütze. (PR-TB 56)

Atlan vermutete, dass einige von Anooas äußeren Merkmalen auf arkonidisches Erbgut zurückzuführen waren. (PR-TB 56)

Anooa wusste wenig von Körperpflege. Sein Haar war stark verschmutzt und verfilzt und zudem von Parasiten bewohnt. (PR-TB 56)

Geschichte

Im Jahre 7888 v. Chr., 112 Jahre nach dem Untergang von Atlantis, war Anooa ein Jäger im Dorf des Schamanen Thupa im Tal der Rhone. Er war der erste seines Dorfs, der Kontakt zu dem Fremden Adlaan alias Atlan da Gonozal hatte. Da das Dorf häufiger überfallen wurde, ging Anooa kein Risiko ein und versuchte den Fremden zu töten. Sein Bogenschuss ging daneben und Asser, Adlaans Roboterwolf, stellte ihn. Anschließend ließ sich Adlaan von Anooa ins Dorf bringen. (PR-TB 56)

Anooa wurde zusammen mit anderen ein Lehrling von Adlaan und half diesem bei dem Versuch, das Raumschiff der Methanatmer zu erobern. Nachdem dieser Plan misslang, wurde er zusammen mit N'Gomee und einer Frau am Nil abgesetzt und sollte dort zur Verbreitung der von Adlaan gelernten Fähigkeiten beitragen. (PR-TB 56)

Quelle

PR-TB 56