Armanck da Declanter

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Armanck da Declanter war ein arkonidischer Großindustrieller aus dem Khasurn der Declanter und seit etwa 10.483 da Ark (8041 v. Chr.) Tato von Gortavor.

Erscheinungsbild

Er war ein hochgewachsener hagerer Arkonide. Seine Größe betrug etwa 1,90 m.

Charakterisierung

Bei offiziellen Anlässen wirkte er stets grimmig und verschlossen.

Mit seinen beiden Lebensgefährtinnen hatte er mehrere Kinder. Eine seine Töchter war Farnathia da Declanter.

Geschichte

Armanck da Declanter wurde nach der Thronbesteigung Orbanaschols III. von diesem zum Tato der arkonidischen Randwelt Gortavor ernannt. In dieser Funktion war er Nachfolger von Tato Marauthan. In der rätselhaften Anlage des Tarkihl bezog er seine Residenz.

Trotz dieser zumindest teilweisen offiziellen Nähe zu dem neuen Imperator gewährte er in den folgenden 13 Arkonjahren dem Bauchaufschneider des alten Imperators Gonozal VII., Fartuloon, und dessen Mündel Atlan Zuflucht. Dabei war Fartuloons Tarnung die von Armancks offiziellen Leibarzt.

10.496 da Ark (8026 v. Chr.) wurden die beiden Flüchtlinge von den imperialen Häschern, den Kralasenen, entdeckt. Armancks Tochter Farnathia versuchte, mit ihrer Jugendliebe Atlan zu fliehen, und geriet in Gefangenschaft.

(...)

Quellen

Atlan 88, Atlan 92