Astral-Fischer

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Astral-Fischer sind eine Organisation, die von Perwela Grove Goor angeführt wird.

Die Existenz der Astral-Fischer ist zumindest den Chaosmächten prinzipiell bekannt.

Aufbau

An der Spitze der Organisation steht Perwela Grove Goor. Giffi Marauder beschrieb sie als gutaussehende, charmante Humanoide. Perwela Grove Goor befehligt das Fischerei-Mutterschiff und beteiligt sich nicht am Fischen.

Die Astral-Fischer selbst stecken in Knebelverträgen. Sie werden exorbitant bezahlt, dafür ist ihre Arbeit aber sehr gefährlich und schwierig, und sie können nicht vor Ende des Vertrags nach Hause.

Intention

Die Astral-Fischer können mit ihren Subtimern eine hyperenergetische Sonde namens Psi-Blinker an der gegenwärtigen Position in die Vergangenheit schicken. Der Psi-Blinker lockt 5-D-Strukturen an, die reagieren können, wegen des Fehlens einer ÜBSEF-Konstante aber nicht als intelligent gelten. Diese Energie-Strukturen werden noch an Bord des Subtimers zu einem Extrakt verarbeitet. Im Mutterschiff werden daraus schließlich Psionische Transmittersubstanzen hergestellt.

Die Haupt-Angelgründe liegen zwei Milliarden Lichtjahre von der Milchstraße entfernt.

Geschichte

Über die Geschichte der Astral-Fischer ist nichts bekannt.

Der Astral-Fischer Giffi Marauder (ein als Terraner getarnter Kamashite) bekam von seiner Chefin einen SERUN mit speziell programmierter Positronik als Spezialanfertigung gestellt. Er drang 427 NGZ mit seinem Subtimer versehentlich körperlich in das Bewusstsein eines Raumriesen ein. Bei dem Versuch, sich zu befreien, wurde der Subtimer zerstört, und Giffi Marauder wurde ein Gefangener des Dekalogs der Elemente.

Quellen

PR 1213