BOLIVAR

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Raumschiff. Für weitere Bedeutungen, siehe: Bolivar (Begriffsklärung).

Die BOLIVAR war eine Kogge der Pinwheel Information Group (PIG). (PR 1312)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Am 9. März 446 NGZ empfing die BOLIVAR die Überlebenden des Virenraumschiffes AVIGNON in der Peripherie von Pinwheel und geleitete ihre Space-Jet NIOBE sicher nach Kabarei. (PR 1312)

Gegen Mitte Juni griff eine Flotte von rund einem Dutzend Raumschiffen der Kartanin unter der Führung der Hohen Frau Shu-Han-H'ay das bis dahin scheinbar geheime Hauptquartier der PIG an. Teleportierende Esper verwüsteten den Stützpunkt. Nikki Frickel gab die offensichtlich nutzlos gewordene Tarnung auf und trommelte per Funk die Schiffe der PIG zusammen. Die BOLIVAR war eines der ersten zu Hilfe eilenden Schiffe. Gabrun bestätigte den seit kurzem auf Kabarei ansässigen Maakar die Existenz des Stützpunktes. Anschließend übernahm er die Koordinierung der rund 30 Schiffe, die sich ein kurzes Geplänkel mit den Kartanin lieferten. Die Paratensorin Poerl Alcoun belauschte die Angreifer mit ihrer Paragabe von der BOLIVAR aus und versuchte das Hauptquartier daher vor einer Bombe warnen, die eine der Esperinnen in der Zentrale platzieren wollte. Die Warnung kam zwar zu spät, aber Nikki Frickel hatte ohnehin schnell genug reagiert: Sie schleuderte die Bombe hinter der Esperin her, als diese auf das Flaggschiff der Kartanin zurückkehrte. Das Flaggschiff explodierte, nur Shu-Han-H'ay konnte gerettet werden. Daraufhin zogen sich die Kartanin zurück. Der Hauptzweck ihres Manövers, der PIG einen Denkzettel zu verpassen und ihre Anwesenheit gegenüber den Maakar aufzudecken, war damit erfüllt. (PR 1326)

Quellen

PR 1312, PR 1326