Barquass (Stadt)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt. Für weitere Bedeutungen, siehe: Barquass.

Barquass ist die bekannteste Siedlung auf dem gleichnamigen Planeten Barquass.

Übersicht

Die Stadt ist zwischen niedrigen Hügeln errichtet worden. Diese Hügel sind mit üppig wachsenden Wiesen und Wäldern bedeckt. Die Wiesen reichen bis zu den ersten Häusern heran.

Die Straßen zwischen den Gebäuden sind eng. Es gibt zwei achteckig gestaltete Türme, die in ihrem oberen Teil kleine schmale Fenster aufweisen. Als Eingang dient eine Tür. Als Anima versuchte, sie zu öffnen, wurde die Orbiterin von einer grauenhaften Angst heimgesucht, die sie in Panik davonlaufen ließ.

Geschichte

Im Jahre 3819 suchten Goman-Largo, Neithadl-Off und Anima Barquass bereits zum zweiten Mal auf. Dabei bemerkte Anima, dass im Gegensatz zum ersten Besuch einer der drei markanten Türme der Stadt verschwunden war. Die Stadt war verlassen. Ihre Bewohner hielten sich alle in der Ebene zwischen Stadt und Raumhafen auf.

Als Anima das Geheimnis der Herkunft Gurays geklärt hatte, verließen die Piraten mit ihren Raumschiffen den Planeten. Die Orbiterin blieb in der Stadt zurück.

Quelle

Atlan 749