Besondere zerbeulte Kaffeekanne

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die besondere zerbeulte Kaffeekanne war eine Kaffeekanne, die Tatcher a Hainu auf jeden Einsatz mitnahm, den er gemeinsam mit Dalaimoc Rorvic antrat.

Verwendungszweck

Die besondere zerbeulte Kaffeekanne wurde von Tatcher a Hainu zum Wecken seines Freundes Dalaimoc Rorvic aus der Meditation benutzt.

Zur Funktionsweise der Kanne hier ein Zitat von a Hainu: [...] »Durch wogende Schleier und tanzende rote Kreise starrte ich auf Dalaimocs kahlen, ölig glänzenden Schädel. Ich fixierte das Ziel, schwang die Kanne und ließ sie mit voller Wucht auf Dalaimocs Hinterkopf sausen [...]« (PR 531)

Technische Daten

Sie war circa 25 cm hoch und hatte viele Verformungen, die durch die Schläge auf Rorvics Hinterkopf verursacht wurden. Dies ließ entweder auf ein relativ verformbares Material schließen, wie beispielsweise dünnes Blech, oder auf einen schlecht verformbaren Dickschädel.

Besondere Zusammenhänge

Als Dalaimoc Rorvic und Tatcher a Hainu mit vier psi-begabten Cynos zusammentrafen, stellte sich den Cynos die Frage, was diese Kanne für einen Zusammenhang mit der übernormalen Kraft des Tibeters hatte.

Familienerbstück

Die Kaffeekanne wurde in der Familie der a Hainu in besonderen Ehren gehalten. 430 NGZ befand sie sich im Besitz von Leila mar Druken aus der Sippe der a Hainu. Sie nahm sie sogar mit nach Arkon I, wohin sie als Touristin zum Teleport-Versuch reiste. (PR 1281)

Quellen

PR 515, PR 531, PR 1281