Blaues Flackerlicht

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Blaues Flackerlicht ist eine Sonne im so genannten Binnenraum.

Übersicht

Der blau flackernde Stern befindet sich 17 Lichtjahre in südlicher Richtung von Rot-Weiß entfernt. Die Distanz zu Rotes Flackerlicht beträgt 31 Lichtjahre. (Atlan 772)

Blaues Flackerlicht wird von elf Planeten umkreist. Die beiden inneren Welten sind heiße Steinkugeln. Planet Nummer drei ist eine heiße Wüstenwelt, Nummer vier ein Planet, der von Schlamm bedeckt ist. Die fünfte Welt ist ein extrem heißer Gasriese, der in einer Entfernung von 21 Millionen Kilometern über der Oberfläche von 24 Raumstationen auf derselben Kreisbahn umlaufen wird. Die Stationen haben einen Durchmesser von etwa 90 Kilometern und sind im Jahre 3820 alle zerstört. (Atlan 772)

Die sechste Welt ist ein kühler Gasriese, der von einem gewaltigen Ringsystem umlaufen wird. Die Eigenrotation des Gasriesen liegt bei etwa acht Stunden, wodurch eine starke Abplattung der planetaren Pole verursacht wird. Der Äquatordurchmesser beträgt rund 130.000 Kilometer. Das Ringsystem besteht aus elf unterschiedlich breiten Ringen, die aus Eisbrocken mit überwiegenden Kernen aus Nickel und Eisen bestehen. Etwa vier Millionen Kilometer außerhalb des äußersten Ringes zog im Jahre 3820 die OBSERVATORIUM ihre Bahn. (Atlan 772)

Die restlichen Planeten weisen kalte, leblose Oberflächen auf. (Atlan 772)

Geschichte

Im Jahre 3820 wurde das System von Blaues Flackerlicht von der STERNENSEGLER erkundet. Außerhalb des Ringsystems des sechsten Planeten wurde die OBSERVATORIUM entdeckt. (Atlan 772)

Quelle

Atlan 772