Chaotisches Geflecht

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Chaotischen Geflechte sind eine der Vorstufen in der Entwicklung eines bestimmten Raumsektors bzw. einer Galaxie in eine Negasphäre.

Entstehung

Aus Proto-Chaotischen Zellen entwickeln sich auf »natürliche« Weise oder infolge einer Förderung durch Entropische Zyklone Chaotische Zellen. Diese vereinigen sich zu Chaotischen Geflechten, die sich wiederum zu Superballungen zusammenschließen. Man spricht auch schon von einem Chaotischen Geflecht, wenn nur zwei Zellen sich vereinigt haben. Der Vereinigungsprozess kann durch ein Kolonnen-Fort-Konglomerat aus einigen Dutzend Raumstationen, ähnlich GLOIN TRAITOR, beschleunigt werden.

Wenn Chaotische Zellen sich zu einem Geflecht vereinigen, kommt es zu Terminalen Beben und anderen hyperphysikalischen Störungen, die allerdings nach relativ kurzer Zeit wieder abklingen.

Es kann angenommen werden, dass eine Negasphäre endgültig entstanden ist, wenn alle Chaotischen Zellen sich miteinander zu einem gigantischen Geflecht verbunden haben. Eine Retroversion ist vermutlich nicht mehr möglich, wenn eine Proto-Negasphäre zu mindestens 50% mit Chaotischen Geflechten durchsetzt ist.

Chaotische Geflechte können durch den Einsatz von GESETZ-Gebern, die in ihrem Umfeld die Geltung der Naturgesetze wieder herstellen, aufgelöst werden.

Quellen

PR 2428, PR 2429, PR 2432, PR 2435