Der Geist der Festung

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Überblick
Serie: ---
Titel: Der Geist der Festung
Autor: Arndt Ellmer
Erschienen in: Jubiläumsband 5
Erstmals erschienen: September 1984
Hauptpersonen: Leticron
Handlungszeitraum: 67 NGZ
Handlungsort: Titan

Handlung

Im Jahre 67 NGZ beginnt die LFT mit dem Abriss bzw. der Sanierung der Ruinen der Stahlfestung auf Titan, eines Relikts aus der Herrschaft der Überschweren. Die Bautrupps werden aber schon bald von seltsamen Vorfällen gestört. Es scheint in den Ruinen zu spuken, und Legenden vom Geist Leticrons machen die Runde.

Tatsächlich hat Raoul Ginver, ein terranischer Weltraumtramp, vom Corun of Paricza, Garumar, den Auftrag erhalten, für eine Million Galax Leticrons Bewusstsein zu suchen und mit Hilfe eines PEW-Blocks nach Paricza zu bringen. Leticron soll einst sterbend sein Bewusstsein in eine Säule in der Festung versetzt haben.

Die Gerüchte stimmen. Während jedoch Leticrons Geist zunächst den Block nicht verlassen konnte, stellt er später erfolgreich Kontakt zu den Anlagen der Festung her. Zugleich verlor er aber alle Erinnerungen an sein Leben. Er versteht sich nunmehr als der »Stahlwächter«. Als die Baukolonnen aktiv werden, will er die Festung verteidigen, aber es darf niemand dadurch zu Schaden kommen.

Raoul Ginver kann Kontakt zu Leticron herstellen, doch dann wird er als angeblicher Saboteur verhaftet. Er schafft es gerade noch, einen Hilferuf an Gucky abzusetzen. Der Mausbiber kommt nach Titan und hört die ganze Geschichte. Gucky kann Ginver helfen, seine Mission zu erfüllen und Leticrons Bewusstsein zu retten. Ginver bringt es nach Paricza, wo ein Multi-Cyborg-Körper wartet. Leticron will seine Verbrechen sühnen. Dankbar akzeptiert er die Strafe, zwei Leben, das sind 380 Jahre, in einer Dschungelfestung auf Parpan zu leben und sich auf seine neue Existenz unter dem Namen Spurjollan vorzubereiten. Seine Mutantenfähigkeiten hat er verloren.

Personenregister

Leticron