Arndt Ellmer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Arndt Ellmer (* 26. Februar 1954 in Wikipedia-logo.pngLörrach (Baden-Württemberg), Wikipedia-logo.pngDeutschland als Wolfgang Kehl) ist seit 1983 Autor im Perry Rhodan-Team.

Ellmer.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG

Leben und Wirken

Im Alter von acht Jahren begeisterte er sich für die Comicserie Wikipedia-logo.pngNick.[1]

Nach dem Abitur begann Arndt Ellmer ein Studium der Sprachwissenschaften, das er mit einer Arbeit über »Indoeuropäische Heteroklitika« abschloss. Seinen ersten Roman publizierte er im Jahre 1980 beim Wikipedia-logo.pngZauberkreis Verlag. Mit der Perry Rhodan-Heftserie kam er bereits als Vierzehnjähriger in Kontakt, als er parallel die Erstauflage im M 87-Zyklus und die 2. Auflage ab PR 1 las.

1981 stieg er als Autor in die Atlan-Serie ein. 1983 erschien sein erster Perry Rhodan-Heftroman PR 1156 »Der Erwecker«).

Innerhalb der Perry Rhodan-Heftserie hat er inzwischen über 200 Romane beigesteuert und darüber hinaus zahlreiche Planetenromane verfasst. Außerdem eröffnete er mit »Im Netz der Nonggo« die fünfbändige Autorenbibliothek.

Daneben schrieb er auch für Wikipedia-logo.pngTerra Astra und verschiedene Serien des Wikipedia-logo.pngBastei-Verlags.

Neben der Schriftstellerei war er 25 Jahre lang für die Betreuung der Leserkontaktseite verantwortlich, die er ab PR 1450 übernahm. Auf diese Weise ist er schon seit vielen Jahren in sehr engem Kontakt mit dem Fandom. In der LKS von PR 2740 gab er seinen bevorstehenden Abschied als LKS-Onkel bekannt. Sein Nachfolger wurde zunächst geheim gehalten.

Nach über dreißig Jahren trat Arndt Ellmer vorübergehend aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr als Autor der Serie in Erscheinung. An den regelmäßig stattfindenden Autorenkonferenzen nahm er aber noch teil.[2] Mit PR 2740 »Griff nach dem Galaktikum« erschien im Februar 2014 sein für sechseinhalb Jahre vorerst letzter Roman für die Perry Rhodan-Serie.

Mit PR 3076 »Inmitten der Lichtfülle« erlebte Ellmer im Juli 2020 sein Comeback in der Hauptserie.[3]

Weitere Pseudonyme

  • H. P. Busch
  • Robert Craven
  • Jeremy Hall
  • K. U. Hansen (zusammen mit Klaus Bultmann)
  • Hendrik Villard
  • Jennifer Dean (Frauenromane)
  • Marsha Hamilton (Frauenromane)

Bibliografie (Perryversum)

Perry Rhodan-Heftserie

Planetenromane

Autorenbibliothek

Kurzgeschichten

Fanpublikationen



Atlan-Heftserie



Perry Rhodan Neo

Weitere Veröffentlichungen

Dämonen-Land

  • 52: Im Bann der GROSSEN ALTEN
  • 86: Die Spur der GROSSEN ALTEN
  • 120: Der Plan der GROSSEN ALTEN

Neuauflage als Taschenbuch unter dem Titel »In den Fängen der GROSSEN ALTEN«, Verlag Torsten Low, ISBN 978-3-96629-010-4, 2020.

Grusel-Schocker (Bastei-Verlag)

  • 19: Die Vampir-Fänger (Jane Grave #1, als Steve Salomo, ursprünglich für Wikipedia-logo.pngVampira geschriebener Roman, von Peter Thannisch komplett überarbeitet)
  • 66: Die Vampire von Paris (Jane Grave #2, als Arndt Ellmer)

Der Hexer

als Robert Craven:

  • 40: Das unheimliche Luftschiff
  • 44: Endstation Hölle

Jerry Cotton

Terra Astra

  • 465: Entfernung 14 Lichtjahre / Der Flug der SANTA MONIKA / Die Stunde der Käfer / Das Feuerwerk / Die Legende von Vineta
  • 475: Stadt in der Wüste
  • 498: Einsatz in Louden
  • 499: Der Kaiser von Louden
  • 522: Die Osterinvasion / Der Krieg der Hühner / Arshaloka / Des Kaisers Nase / Das zweite Gesicht / Das Generationeneschiff / Der Spitzenagent / Der Kontakt
  • 535: Das Geheimnis der Taggari (Sternenkinder 1)
  • 539: Der Kopfjäger von Rykvar (Sternenkinder 2)
  • 543: Der Kampf um Dhubaj (Sternenkinder 3)
  • 547: Experiment Black Hole (Sternenkinder 4)
  • 551: Wall zwischen den Sonnen (Sternenkinder 5)
  • 555: Das Urteil der Makronomons (Sternenkinder 6)
  • 557: Welt ohne Sterne (Sternenkinder 7)
  • 561: Der Verräter von Tarkus (Sternenkinder 8)
  • 563: Planet der Träumer (Sternenkinder 9)
  • 569: Ein Schatten in deiner Welt / Rückkehr der Sternenkinder (Sternenkinder 10, 1. Story von W.K.Giesa)
  • 571: Die Schlangensonne
  • 577: Blumen für Hiroshima / Prototypen / Die Prophezeiung / Die grüne Kugel / Der Weg ins Paradies / Symbol der Freiheit
  • 595: Tod den Lorrigans
  • 634: Prometheus

Die UFO-Akten (Bastei-Verlag)

  • 4: Lichter des Todes
  • 9: Gefangen in der Tiefe

Vampira

  • 18: Das Elfenschwert

Zauberkreis Science Fiction

  • 223: Die Welt der Homunkeln (als K.U. Hansen, mit Klaus Bultmann)
  • 252: Wächter des Regenbogens (als Hendrik Villard)
  • 259: Der Todesplanet (als Hendrik Villard)
  • 264: Rebellion des Zodiak (als H.P. Busch)
  • 270: Das Weltentor (als Hendrik Villard)
  • 275: Alpha Orbit (als H.P. Busch)
  • 276: Im Bann des Hlyrus (als Hendrik Villard)
  • 279: Felsastronauten (als Hendrik Villard)
  • 280: Das Rätsel von Shondyke (als H.P. Busch)
  • 281: Kapitän Graubart (als H.P. Busch)
  • 286: Erben der Sternenpest (als Hendrik Villard)
  • 289: Galaxis in Gefahr (als Hendrik Villard)
  • 293: Tausend Jahre Frist (als H.P. Busch)



Kurzgeschichten

Interview

Weblinks

Fußnote

  1. Arndt Ellmer: »Die Realisierung der Phantasie«, Werkstattband, S. 328–335, Verlag Arthur Moewig GmbH, 1986, ISBN 3-8118-2042-7.
  2. Kurzbiografie und »Arndt Ellmer pausiert«, News vom 3.9.2015. (Seiten abgerufen 29.10.2020)
  3. »Unterwegs in fremdartiger Umgebung«, News vom 16.7.2020. (Seite abgerufen 29.10.2020)