Christian Montillon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Christian Montillon (* 22. Juni 1974 in  Wikipedia-logo.pngRockenhausen (Rheinland-Pfalz),  Wikipedia-logo.pngDeutschland) ist das Pseudonym von Christoph Dittert. Der Germanist und Autor lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in der Pfalz bei  Wikipedia-logo.pngGrünstadt. Von seiner Frau stammt auch sein Pseudonym: Montillon ist ihr Mädchenname.

Cm1.jpg
Christian Montillon beim SF-Con in
Wikipedia-logo.pngHerxheim, 2007

© Jonas Hoffmann

Leben und Wirken

Seit seiner Doktorarbeit über Kirchenliedforschung, die er trotz Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft nie fertigstellte[1], arbeitet Christian Montillon hauptberuflich als Autor. Ab 2004 schrieb er im Zaubermond-Verlag bei Coco Zamis mit, danach folgten Romane für die Serien Professor Zamorra, Jerry Cotton und andere Bastei-Serien, auch Maddrax. Aber sein Traum war es immer für Perry Rhodan zu schreiben. Nach seinen ersten Veröffentlichungen bewarb er sich beim Pabel-Moewig-Verlag und nach einigen Atlan-Heftromanen wurde er 2006 Stammautor bei PR. Daneben erstellte er die Exposés für die 2008 gestartete 36-teilige Perry Rhodan-Action-Serie. Ab PR 2700 verfasst er zusammen mit Wim Vandemaan die Exposés für die Perry Rhodan-Heftromanserie. Des Weiteren schreibt er bei Dorian Hunter mit, sowie bei Torn, bei dem er vor allem den Genremix mag.

Nach eigener Aussage hat er etwa 1000 Perry Rhodan-Hefte selbst gelesen, sein Lieblingsautor war hierbei Ernst Vlcek.

Nach dessen Vorbild ist er der zweite Autor, der vier Romane am Stück (PR 3050 bis PR 3052) veröffentlichte.

Weitere Veröffentlichungen außerhalb des Perryversums folgen von Zeit zu Zeit.[2]

Bibliografie (Perryversum)

Perry Rhodan-Heftserie

in Vorbereitung

Perry-Rhodan-Action

Perry Rhodan-Miniserien

Jupiter

Perry-Rhodan-Taschenbuchserien

Das Rote Imperium

Die Tefroder

Jupiter

Trivid - Die Klon-Verschwörung

mit Oliver Fröhlich:

Perry Rhodan-Storys

Die verlorenen Jahrhunderte

Stellaris

Weitere Kurzgeschichten

Hörbuch

Atlan-Miniserien

Die Lordrichter

Der Dunkelstern

Intrawelt

Flammenstaub

Atlan-Taschenbuchserien

Lepso

Tamaran

Perry Rhodan Neo

Perry Rhodan Neo-Story

Weitere Veröffentlichungen

Dämonenkiller

Coco Zamis

   ... todo ...

Dorian Hunter

   ... todo ...

Die drei ???

Normalbände

  • 160: Geheimnisvolle Botschaften
  • 167: ... und die brennende Stadt
  • 175: Schattenwelt (Teil 1)
  • 177: Der gefiederte Schrecken
  • 186: ... und der Mann ohne Augen
  • 191: Im Bann des Drachen
  • 198: Legende der Gaukler
  • 205: ... und der Mottenmann

Kurzgeschichten

  • Die siebte Frau des Leuchters (in »Das Rätsel der Sieben«)
  • Zeit der Opfer, Zeit der Wunder (in »... und der Zeitgeist«)
  • Ein schwarzer Tag für Mr Kingstone (in »... und der schwarze Tag«)
  • Hotel der Diebe
  • Höllenfahrt
  • Das Rätsel der Smart City

Midi-Bände

  • ... und das kalte Auge
  • ... und der Tornadojäger
  • Das Grab der Inkamumie

Sonderband

  • Bobs Archiv: Der Fall Marty Fielding

Die drei ??? Kids

Pocket-Bücher

  • Das Rätsel der Marabus
  • Astronaut in Gefahr
  • Monster-Trucks
  • Insekten-Alarm
  • Die Matschbombe
  • Jagd im Dunkeln

Sammelbände

  • Alarmstufe rot! (Neuauflage von Monster-Trucks und Insektenalarm)
  • Räuberjagd (Neuauflage von Insekten-Alarm und Das Rätsel der Marabus

Jerry Cotton

als Christoph Dittert:

  • 2469: Der Killer, der nicht töten wollte

Macabros

als  Wikipedia-logo.pngDan Shocker:

  • 1: Der Leichenorden von Itaron (02/2008)
  • 2: Ath'krala – Seuchengezücht des Molochos (05/2008)
  • 3: Prozession der Verlorenen (mit Dario Vandis, 11/2008)
  • 4: Die Verfluchten von Trutzmorodor (05/2009)
  • 5: Rha-Ta-N'mys Totenstadt (12/2009)
  • 6: Xantilon – Totenzug der Weißen Priester (06/2010)
  • 7: Der Dämonenschwarm des Tausendfältigen (03/2011)
  • 8: Shab-Sodds Lügenträume (09/2011)[3]
  • 9: Höllentanz der Knöchernen (mit Andrea Bottlinger, 03/2012)[4]

Anm.: Derzeit keine Informationen über den oder die Verfasser der Bände 10–13.

Maddrax

  • 127: Das Aruula-Projekt
  • 132: Entführt!

Professor Zamorra

  • 790: Kristall aus der Vergangenheit
  • 795: Entführt in die Totenstadt
  • 802: Besuch aus der Hölle
  • 805: Der Echsenvampir
  • 815: Die Schlangenschwester
  • 825: Feuertraum
  • 829: Die Hölle der Unsterblichen
  • 830: Der Tod des Unsterblichen
  • 835: Geheimnis eines Toten
  • 841: Der gläserne Tod
  • 845: In der Gewalt der Shariden
  • 846: Flucht aus Tilasim
  • 858: Missgeburt
  • 889: Eishauch des Todes

Splitterwelten (Piper Verlag)

  • Splitterwelten (mit  Wikipedia-logo.pngMichael Peinkofer, 2012)
  • Splitterwelten 2: Nachtsturm (mit Michael Peinkofer, 2017)
  • Splitterwelten 3: Flammenwind (mit Michael Peinkofer, 2018)

Sternenfaust

  • 2: Angriff der Kridan
  • 5: Der Wächter

Sonstiges

  • Das Geheimnis der PSA. Blitz-Verlag, November 2007 (Hintergrundbuch zur Grusel-Serie  Wikipedia-logo.pngLarry Brent)

Interviews

Weblinks

Fußnote

  1. Bastei-Verlag Autoren: Christian Montillon.
  2. PR 2600, Beilage, S. 10: Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews: Christian Montillion steigt als Christoph Dittert bei »Die drei ???« ein.
  3. Laut Rezension von Thomas Harbach ist Andrea Bottlinger die alleinige Verfasserin. Eine andere Quelle (http://www.gruselromane.de/macabros/buecher/zaubermond/mac-hc008.htm, Urheber unbekant) nennt dagegen Christian Montillon und Dennis Ehrhardt. (Seiten abgerufen 6.3.2020)
  4. Rezension von Thomas Harbach; sowie auch Homepage von Andrea Bottlinger. (Seiten abgerufen 6.3.2020)