Der Harmoniewächter

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2621)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2621)
PR2621.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Innenillustration
Zyklus: Neuroversum
Titel: Der Harmoniewächter
Untertitel: Auf der Spur der verlorenen Jahre – eine Jagd jenseits der Grenze
Autor: Christian Montillon
Titelbildzeichner: Alfred Kelsner
Innenillustrator: Michael Wittmann
Erstmals erschienen: Freitag, 11. November 2011
Hauptpersonen: Alaska Saedelaere, Uyari Lydspor, Rhizinza Yukk, Gardeleutnant Pridon, Eroin Blitzer
Handlungszeitraum: ?
Handlungsort: Reich der Harmonie
Clubnachrichten:

Nr. 463

Kommentar: Zeitrechnung und Kalender (2)
Glossar: Escalo / Escalianer / Escalian / Escaran / Adoc-Lian / Jyresca
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Der Zellaktivator neutralisiert die Wahrheitsdroge, mit der Alaska Saedelaere gefügig gemacht werden sollte, aber die Existenz des Chips bleibt den Escalianern nicht verborgen. Sie kommen nicht dazu, ihn zu entfernen, denn Gardeleutnant Pridon befreit den Terraner. Pridon und die Herzogin wurden ihrerseits von Eroin Blitzer befreit. Die ungleichen Gefährten fliehen per Transmitter in eine Geheimstation für Regierungsmitglieder. Das Gebäude ist uralt und verlassen, kann aber von der Herzogin reaktiviert werden. Die Gruppe rüstet sich mit neuen Masken und Schutzanzügen aus. Ihr neues Ziel ist der Stammsitz der Herzogin. Rhizinza Yukk hofft dort Hilfe zu finden. Vor dem Aufbruch mit einem Gleiter erfährt Saedelaere, dass TANEDRAR nicht immer im Reich der Harmonie anwesend ist. Die Ankunft der Superintelligenz scheint kurz bevorzustehen.

Uyari Lydspor überlebt den Beschuss seines Gleiters. Er wird vom kurz danach eintreffenden Militär beim Angriff auf das Ausbildungslager unterstützt. Die Anlage ist leer – die Soldaten tappen in eine Falle. Gewaltige Explosionen vernichten den Komplex. Einige Zeit später findet sich Lydspor in einem Heiltank wieder. Als er wieder einsatzfähig ist, erhält er den Auftrag, die flüchtige angebliche Herzogin und ihre Begleiter aufzuspüren. Bei seinen Recherchen stellt er fest, dass fast alle Aufzeichnungen über Rhizinza Yukk gezielt gelöscht wurden. In der Nähe des vernichteten Ausbildungslagers fällt ihm ein alter Gleiter ohne Kennung auf, der das Gebirge überfliegt. Er verfolgt die Maschine, wird aber abgehängt.

Der Gleiter wird von Eroin Blitzer gelenkt, der sich als Meisterpilot erweist. Nach der Verfolgungsjagd landet er in der Hauptstadt. Getarnt durch Deflektorfelder geht es weiter zu Rhizinza Yukks Familiensitz. Das Anwesen wird bereits überwacht. Lydspor ist ebenfalls anwesend. Er kann die Jyrescao spüren und Saedelaere trotz des Deflektorfelds gefangen nehmen. Jezzel und Gardeleutnant Truyen Conscure erscheinen. Sie bringen den Terraner weg.

Innenillustration