Fremde in der Harmonie

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2620)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2620)
PR2620.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Neuroversum
Titel: Fremde in der Harmonie
Untertitel: Saedelaere entdeckt Unglaubliches – ein Wächter geht auf die Jagd
Autor: Christian Montillon
Titelbildzeichner: Alfred Kelsner
Innenillustrator: Michael Wittmann
Erstmals erschienen: Freitag, 4. November 2011
Hauptpersonen: Alaska Saedelaere, Gardeleutnant Pridon, Uyari Lydspor, Rhizinza Yukk
Handlungszeitraum: ?
Handlungsort: Reich der Harmonie
Report:

Ausgabe 450: 50 Jahre PERRY RHODAN von Uwe Anton

Kommentar: Zeitrechnung und Kalender (1)
Glossar: Adoc-Lian / Escalo / Escalianer / Escalian / Jyresca / Tryortan-Schlund
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Unterwegs zum Reich der Harmonie erhält Alaska Saedelaere von Gardeleutnant Pridon, der sich von seinen Verletzungen erholt hat, einige Informationen. Das Reich besteht aus zwei großen Galaxien und zwei kleineren Sternhaufen, die sich gegenseitig durchdringen. Sie sind vor 9,8 Millionen Jahren aufeinandergetroffen – eine Zeitangabe, die den Terraner an die Frequenz-Monarchie erinnert. Die Durchdringung der Sterneninseln führt dort zu teils chaotischen hyperphysikalischen Verhältnissen, Hyperorkanen und dergleichen.

300 Lichtjahre vor dem Planeten Klion, der Heimatwelt der Herzogin Rhizinza Yukk, fällt der Verwaltungspalast einem Tryortan-Schlund zum Opfer. Nur ein Teil der Besatzung kann sich mit Pridons angedockten Schiffen retten. Durch einen unbekannten Einfluss verlieren alle Überlebenden, auch Alaska Saedelaere, das Bewusstsein. Als sie wieder zu sich kommen, erscheinen Raumschiffe – angeblich Abgesandte des Reichs der Harmonie. Diese erkennen jedoch weder den Gardeleutnant noch die Herzogin. Man hält sie für Fremde und Feinde des Reiches. Saedelaere erfährt, dass es tatsächlich vor langer Zeit einmal eine Herzogin namens Rhizinza Yukk gegeben hat. Sie ist vor 72 Jahren spurlos verschwunden! Der Terraner wird einem Verhör unterzogen und soll unter Drogen gesetzt werden.

Das Reich der Harmonie wird von einem Vielvölkergemisch bewohnt. Alle Lebewesen gleich welcher Herkunft verstehen sich als Escalianer und haben eines gemeinsam: Sie tragen einen winzigen Splitter der Superintelligenz TANEDRAR, der als Escaran bezeichnet wird, und erlangen dadurch »Harmonie«. So ist sichergestellt, dass die vielen verschiedenen Völker friedlich kooperieren. Es tauchen jedoch immer wieder »Unharmonische« (Jyrescao) auf, die kein Escaran besitzen. Es ist die Aufgabe der so genannten Harmoniewächter, solche Personen aufzuspüren und zu eliminieren. Uyari Lydspor aus dem Volk der froschähnlichen Kandran ist ein solcher Harmoniewächter. Er ist auf Klion tätig. Seine aktuelle Jagd bleibt erfolglos, denn der Jyresca erhält Hilfe von »Harmonischen« – ein unerhörter Vorgang, aber keine Ausnahme, wie Lydspor von seinem Vorgesetzten Jezzel erfährt. Ähnliche Vorfälle ereignen sich seit geraumer Zeit immer häufiger. Lydspor entdeckt bei seinen Nachforschungen ein Ausbildungslager für Jyrescao. Er wird angegriffen und gerät unter Feuer.

Innenillustration