Yenren (Roman)

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR3079)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Perry Rhodan-Heftroman. Für den Planeten, siehe: Yenren.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 3079)
PR3079.jpg
© Perry Rhodan KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Mythos
Titel: Yenren
Untertitel: Auf der Welt der Staubfürsten – sie entdecken die Aquamarin-Stele
Autor: Susan Schwartz / Christian Montillon
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenillustrator: Dirk Schulz
Erstmals erschienen: Freitag, 21. August 2020
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Ghizlane Madouni, Obyn, Pyrest, Gyesad
Handlungszeitraum: Februar 2047 NGZ
Handlungsort: Yenren
Risszeichnung: »Raumschiff der Dyo-Topsider - Kampfschiff der PRECZER-Klasse«
(Abbildung) von Gregor Paulmann
Besonderes:

Kein Glossar

Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch
Leseprobe: Leseprobe.png © Perry Rhodan KG, Rastatt
Hörprobe: Hörprobe.png © Eins A Medien GmbH, Köln

Im Menkib-System treffen Terraner und Topsider auf dem Planeten Yenren auf die sich bekriegenden Yenranko und werden in den Konflikt gezogen. Perry Rhodan unterstützt die nach Frieden strebende Obyn. Die Aquamarin-Stele, in der eine Stadt und eine humanoide Gestalt erkennbar sind, versetzt Rhodan, Rico, Iwán/Iwa Mulholland und Obyn auf den Planeten Gatas.

Handlung

Seit der Berührung der Lichthand herrscht in der Oase Attu-Yo Waffenstillstand. Obyn weiß, dass sie den Ort mit ihren 30 Soldaten nicht gegen die zahlenmäßig überlegenen Kämpfer des Yakur-Stammes halten kann, allerdings haben diese ihre Stärke bisher nicht ausgenutzt, um die Yacol anzugreifen. Obyn vermutet, dass Ommgo, der Kommandant der Yakur, keinen Krieg will, sondern an der Stele interessiert ist. Sie entsendet den Meisterspion Gyesad (ihren Sohn) und den Wissenschaftler Pyrest zu Verhandlungen. Sie erfahren, dass Ommgo und dessen Stellvertreter Alafya glauben, es bestehe ein Zusammenhang zwischen der Stele und der Berührung der Lichthand. Pyrest ist der Meinung, die Stele warte darauf, von einer geeigneten Person aktiviert zu werden. Die Yakur streben eine friedliche Zusammenarbeit mit den Yacol an und Obyn ist hierzu gern bereit. Nicht alle sind damit einverstanden. Die junge Offizierin Eleytan betrachtet es gar als Hochverrat. So fallen Schüsse, als sich beide Gruppen bei der Stele treffen. Obyn bringt die Situation unter Kontrolle, doch es gibt vier Todesopfer, darunter Obyns alten Freund Khyarat.

Nachdem er sich über den Stand der Instandsetzungsarbeiten in der TESS QUMISHA informiert hat, fliegt Perry Rhodan mit der ORATIO ANDOLFI zum Menkib-System. Dies ist einer der beiden Orte, von denen die Galaktische Tastung ausgegangen ist. Das Schiff kollidiert mit einer Linearraummanifestation und wird beschädigt, es gibt Tote und Verletzte. Die topsidische CHOLEMCO fliegt voraus, denn die ORATIO ANDOLFI muss zunächst repariert werden, wodurch ein Tag verloren geht. Somit erreicht Rhodan sein Ziel erst am 14. Februar 2047 NGZ. Die CHOLEMCO ist bereits in der Oase gelandet. Die Topsider haben Kontakt mit Obyn aufgenommen. Eleytan und einige ihrer Getreuen haben die topsidische Botschafterin Zhrecter als Geisel genommen und einen Gleiter gekapert, der allerdings von der CHOLEMCO mit einem Fesselfeld festgesetzt wurde. Eleytan will die Herausgabe des Gleiters erpressen, denn mit diesem Machtmittel könnte sie alle mit den Yacol verfeindeten Stämme vernichten.

Iwán/Iwa Mulholland teleportiert mit Rhodan und Obyn ins Innere des Gleiters. Obyn tötet Eleytan, die anderen Yenranko werden überwältigt. Obyn hat erkannt, dass sie und Rhodan Gemeinsamkeiten haben. Daher weiht sie ihn in ihren Traum vom Frieden ein. Den könnte sie mit dem Gleiter verwirklichen. Rhodan setzt sich entsprechend bei den Topsidern für Obyn ein und erreicht sogar, dass die Topsider künftig als Mentoren der Yenranko auftreten. So wird die Oase zur Keimzelle einer Fünften Macht auf Yenren.

Nun wird das geheimnisvolle Artefakt, das wegen seiner Farbe inzwischen als Aquamarin-Stele bezeichnet wird, in Augenschein genommen. Rico hat bereits eine Probe der Außenhülle untersucht und festgestellt, dass es sich um eine Art Diamant handelt. Als Rhodan und Obyn aus einem bestimmten Winkel auf die Stele blicken, sehen sie (und nur sie) eine ferne Stadt und eine humanoide Gestalt aus wirbelndem Staub, die sich von dort aus nähert. Rhodan legt die Stirn an die Stele und aktiviert sie; zumindest nimmt der Humanoide ihn jetzt wahr. Rhodan ahnt, dass etwas geschehen wird, und berührt Obyn, Rico sowie Iwán/Iwa Mulholland. Sie alle werden auf die hiesige Version des Planeten Gatas versetzt.

Anmerkung


Innenillustration