Die Gotteskriegerin

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2223)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2223)
PR2223.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Innenillustration
Zyklus: Der Sternenozean
Titel: Die Gotteskriegerin
Untertitel: Ihr Leben erhält einen neuen Sinn – die Zivilisation soll untergehen
Autor: Michael Nagula
Titelbildzeichner: Alfred Kelsner
Innenillustrator: Michael Wittmann (1 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 26. März 2004
Hauptpersonen: Bré Tsinga, Homer G. Adams, Myles Kantor, Mondra Diamond, Julian Tifflor
Handlungszeitraum: 1332 NGZ
Handlungsort: Terra
Risszeichnung: Der SPEICHER von Daniel Schwarz
(Abbildung)
Kommentar: UHF-Forschung
Glossar: Cappins / GONDARAK / Husslar / KABBA / Magellan'sche Wolken / Shuwashen
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörspiel »Sternenozean« Teil 15 und Teil 19

Handlung

Bré Tsinga versinkt immer tiefer im Sumpf der Sekte. Während Mondra Diamond immer noch versucht, ihre Freundin zu »wecken«, beschließt Bré, ein Attentat zu verüben. Auch ihr Sohn kann sie nicht auf den »richtigen Pfad« zurückführen. Einem geistigen Kurzschluss folgend, versucht sie zuerst, ein Kraftwerk in Terrania zu zerstören, doch in letzter Sekunde kehrt sie um. Der ausgelöste Alarm ruft aber Mondra und Julian Tifflor auf den Plan. Die beiden schlussfolgern, dass Bré nicht wegen Gewissensbissen ihren Angriff abgeblasen hat, sondern um ein »lohnenderes« Ziel zu treffen – wer anders als Homer G. Adams könnte es sein, der gerade in Irland an einer Wirtschaftskonferenz teilnimmt. Von Mondra und Julian informiert, gelingt es Homer, Bré zu überwältigen, doch deren Angriff hat schon zwei Mann des Wachpersonals das Leben gekostet. Julian Tifflor zeigt Mitgefühl für die Attentäterin, man beschließt, sie zu arrestieren und zu beobachten.

Tifflor ist unterdessen auch damit beschäftigt, auf der Erde einigermaßen ruhige Zustände herzustellen, denn die Sekte macht mit immer neuen Anschlägen von sich reden; intern gründet man schon eine geheime »Kampftruppe«, die dem »im Untergang befindlichen« Staat den Todesstoß versetzen soll.

Während dies alles auf der Erde geschieht, erhärten sich die Thesen von Myles Kantor im Weltraum. Dieser stellt mit seinen im Sonnensystem verteilten Super-Giraffen (UHF-Sensoren) eine starke 6-D-Strahlung der heimischen Sonne fest, deren Muster einen (nach schwierigen Rechnungen unter Zuhilfenahme von NATHAN ermittelten) Zacken mit Richtung auf die Große Magellansche Wolke aufweist. Das Muster hat Ähnlichkeit mit den schon häufiger aufgetretenen Mustern einer verstorbenen Superintelligenz. Diese Annahme wird mit fortschreitender Forschung immer wahrscheinlicher. Es bleibt aber offen, wie lange diese Superintelligenz schon tot ist, wann sie in Sol eindrang und woran sie starb.

Innenillustration