Phasenspringer (Roman)

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1766)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1766)
PR1766.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Zyklus: Die Hamamesch
Titel: Phasenspringer
Untertitel: Schauplatz Schingo – sie kämpfen für Atlan und Tekener
Autor: Arndt Ellmer
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Ralph Voltz (1 x)
Erstmals erschienen: Donnerstag, 29. Juni 1995
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Icho Tolot, Gucky, Ten-Or-Too
Handlungszeitraum: 1220 NGZ
Handlungsort: Hirdobaan
Computer: Phasenspringen
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Am 3. September 1220 NGZ lässt Perry Rhodan die Leiche von Indra Priatar Jonos beseitigen, da sich an ihrem Zustand nichts ändert. Kurz darauf fliegt Rhodan mit der ATLANTIS und einigen Kreuzern der BASIS die Gefängniswelt Schingo an, um Atlan und Ronald Tekener zu bergen, die ebenfalls dem Oszillationseffekt unterliegen.

Wie bereits bei ihrem letzten Besuch auf Schingo können die Galaktiker durch ihre technische Überlegenheit relativ problemlos in den Gefängniskomplex eindringen und die Zellen Atlans und Tekeners erreichen. Per Transmitter werden die beiden Zellaktivatorträger zur ATLANTIS transportiert, die sich daraufhin zusammen mit den Kreuzern auf den Rückweg zur BASIS begibt. Nach ihrem Verschwinden tauchen Atlan und Tekener nach 13:01 Stunden allerdings nicht in der ATLANTIS, sondern in ihren Zellen auf Schingo wieder auf.

Perry Rhodan bricht daraufhin erneut nach Schingo auf, um dort Brückenköpfe bei den Gefängniszellen der beiden Galaktiker zu errichten. Neben der ATLANTIS fliegen die CIMARRON, die MONTEGO BAY, die HALUTA und 20 Kreuzer zu der Gefängniswelt. Da die Fermyyd dieses Mal mit einer Rückkehr gerechnet haben, treffen die Galaktiker auf großen Widerstand. Auch wurden die beiden Zellen mit starken Schutzschirmen versehen. Mit der Hilfe des Sourvant-Rudels Arebuo gelingt es den Stoßtrupps jedoch, die beiden Zellen einzunehmen und mit Paratronschirmen zu sichern. Es wird beobachtet, dass der Kommandant von Schingo, der Fermyyd Ten-Or-Too, auf Anweisungen des Maschtaren Grirro wartet und einen zutiefst verunsicherten Eindruck macht.

Währenddessen wird entdeckt, dass Atlan scheinbar erst kürzlich Nahrung zu sich genommen hat.

Innenillustration