Drosen K. Willshire

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Drosen K. Willshire war der Zweite Offizier der DARA GILGAMA.

Erscheinungsbild und Charakterisierung

Der Terraner war kräftig gebaut. Er war ein verantwortungsbewusster Offizier mit einer sehr direkten Ausdrucksweise.

Geschichte

Willshire begleitete im Juni 3438 Oberst Edmond Pontonac auf der Rundreise durch die terranischen Kolonistenreiche der Galaktischen Föderation Normon, Zentralgalaktischen Union und des Carsualschen Bundes, um Hilfe für das von takerischen Pedotransferern angegriffene Solsystem zu organisieren. Gemeinsam mit seiner Vorgesetzten Caryna Nillbärg leistete er sein Bestes, um Pontonac bei seiner Überzeugungsarbeit zu unterstützen.

Nach der Rundreise blieb Willshire gemeinsam mit Pontonac auf Caudor II über zwei Jahre in der Geiselhaft des Shomona-Ordens, der auf diese Weise ausbleibende Geldzahlungen erpressen wollte. Da diese Forderungen ignoriert wurden, kamen Pontonac und Willshire erst 3440 frei, als in der Milchstraße die Verdummung durch den Lokaler Schwarm einsetzte. Willshire, der verdummt war, wurde zum Ersten Offizier an Bord der GIORDANO BRUNO JUNIOR ernannt, mit der Pontonac verzweifelt versuchte, Terra zu erreichen. Die meiste Zeit während des Rückfluges verbrachte Willshire allerdings eingeschlossen in der Kabine, damit er im Zustand der Verdummung keinen Schaden anrichten konnte. Nur während der Linearflugmanöver kam seine Intelligenz zurück.

Quellen

PR 495, PR 499, PR 504