Drusir

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Drusir ist der Name eines Planeten in einem anderen Universum, der einen Roten Riesen umläuft.

Übersicht

Der Planet besitzt eine Schwerkraft von circa 0,8 g, aber einen Durchmesser von beinahe 150.000 km. Von der Oberfläche bis in eine Tiefe von 800 km entspricht nur der von Wasser, und steigt dann allmählich an. Der nur wenige hundert Kilometer durchmessende Kern hat aber die Festigkeit von Arkonstahl.

Der Großteil der Oberfläche ist bedeckt von jeweils mehrere Meter durchmessenden Blasen, die nur für gewisse Zeit stabil sind und danach platzen. An ihrer Stelle bilden sich kleine Trichter in der Oberfläche der Flüssigkeit, und schließlich entsteht eine neue Blase. Auf diesem Meer von Blasen schwimmen viele Städte, die wie Flöße aussehen und mehrere Kilometer durchmessen.

Bevölkerung

Auf Drusir ist eine intelligente Lebensform entstanden, die etwa mannsgroß und arachnoid ist.

Geschichte

Im Jahre 2650 wurden Atlan und Razamon von den Alven mit einen Traumspürer untersucht. Der Berserker führte ein Yirparion mit sich, mit dem er die Träume beeinflussen konnte, verstand aber nicht gut damit umzugehen. Daher geriet bereits der zweite Traum außer Kontrolle, und das magische Gerät musste zerstört werden.

Im dritten Traum fanden sie sich auf Drusir wieder, wo sie in einem Floß ein kleines Raumschiff entdeckten. Nach einigen Auseinandersetzungen konnten sie es stehlen und damit Drusir verlassen. Dieses Raumschiff stammte von Fremden, die von den Spinnenartigen getötet worden waren. Aber da die Einheimischen nicht damit umgehen konnten, hatten sie es auf einem der Flöße versteckt. Atlan und Razamon versuchten nun, durch ein Black Hole damit zu entkommen (so waren auch die Fremden hierher gekommen), aber davor erhielten sie von ES den Befehl, diesen Planeten zu vernichten. Angeblich wollten die Arachnoiden das Verderben über das Standarduniversum bringen. Die beiden Unsterblichen weigerten sich und kehrten durch das Black Hole zurück in ihr eigenes Universum.

Danach erwachten sie aus ihrem Traum und stellten fest, dass sie körperlich dort anwesend gewesen sein mussten. Denn Razamon hatte zahlreiche Brandwunden erlitten, die auch noch nach dem Erwachen vorhanden waren. Es musste also zu einer Vermischung des Traums mit der Realität gekommen sein. Atlan mutmaßte, dass es zwar ein Traum war (und nicht der richtige ES den Befehl zur Vernichtung des Planeten gegeben hatte), dieser aber so realistisch gewesen war, dass sie in der Realität gestorben wären, hätte man sie im Traum getötet.

Quelle

Atlan 475, S. 44-57