EX WETTERSTEIN

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die EX WETTERSTEIN war im 35. Jahrhundert ein terranisches Raumschiff der Explorerflotte.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Mitte der 30er Jahre des 35. Jahrhunderts untersuchte die Besatzung der EX WETTERSTEIN in der Milchstraße die Sonnensysteme Vellix, Seighton, Fresher-Mon und Salmankathan. Der über zweijährige Aufenthalt im All führte die Besatzung des Schiffes an die Grenzen ihrer psychischen Belastbarkeit. Im Frühjahr 3436 entschloss sich Kommandant Eigk daher, eine Kurzuntersuchung des letzten Systems auf dem Rückweg zur Erde zu veranlassen. Es handelte sich dabei um das Tow-Tono-System mit dem Planeten Gopstol-Maru.

Das Verhalten der Besatzung änderte sich bei der Untersuchung in einer Weise, die »in lebhaften Widerspruch zu den Prognosen stand«: Die Wissenschaftler und Mannschaften arbeiteten effektiv und harmonisch miteinander. Die Stimmung an Bord wurde als »fast heiter« bezeichnet.

Oberst Eigk veranlasste daher eine genaue Untersuchung des Planeten, was dazu führte, dass das Chmorl-Metall entdeckt wurde. In seinem Bericht vom 27. März 3436 bezeichnete er das Mineral als »ausgesprochen menschenfreundlich«.

Quelle

PR 665