Fundgrube (Planet)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Planeten. Für weitere Bedeutungen, siehe: Fundgrube.

Fundgrube ist ein Planet in der Sternenballung Bumerang.

Übersicht

Der Planet umkreist eine kleine rote Sonne als einziger Trabant. Er hat ungefähr den Durchmesser der Venus, die Atmosphäre hat einen etwas höheren Sauerstoffgehalt als Terra. Der Planet ist erdähnlich, es herrschen jedoch sehr niedrige Durchschnittstemperaturen. Selbst am Äquator wird es nicht wärmer als 13 °C. Die Pole sind mit dicken Eiskappen bedeckt. (Atlan 534)

Es gibt drei Kontinente mit schneebedeckten Gebirgen und dichten Wäldern. Der größte Kontinent ist wie ein Fragezeichen geformt und zieht sich von Nordost nach Südwest. Es leben verschiedene Tiere auf dem Planeten, über etwaige intelligente Lebensformen ist nichts bekannt. (Atlan 534)

Geschichte

Die BRITTAX entdeckte den Planeten im September 3791 auf dem Rückflug von Heimat-1. Atlan ließ das Schiff landen und taufte den Planeten auf den Namen »Fundgrube«, weil er eine der letzten verbliebenen Welten in Bumerang war und die BRITTAX hier Rohstoffe an Bord nehmen konnte, die auf der SOL dringend benötigt wurden. (Atlan 534)

Das Schiff blieb über Nacht, die Solaner beschäftigten sich hauptsächlich damit, Bäume zu fällen. Einigen Solanern gefiel es auf Fundgrube so gut, dass sie gern geblieben wären. Atlan unterband dies, weil der Planet keine ausreichend günstigen Lebensbedingungen bot. Besonders Argan U freute sich über den Aufenthalt auf dem Planeten, allerdings erkältete er sich beim Herumtollen im Schnee. (Atlan 534)

Quelle

Atlan 534