Galornenschiff (weiß)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die weißen Galornenschiffe sind der jüngste Schiffstyp der Galornen. Er wird vor allem bei Forschungsexpeditionen und für das Shifting in ihrer Heimatgalaxie Plantagoo eingesetzt.

PR1853.jpg
Heft: PR 1853
© Pabel-Moewig Verlag KG

Technische Details

Die weißen Galornenschiffe sind eiförmig und ihre Außenhülle ist (wie der Name schon sagt) weiß. Sie besitzen eine Länge von 550 m und eine Dicke von 220 m. Die Aufbauten wurden so geformt, dass sie geschwungen und organisch wirken.

Das Schiffsinnere macht einen äußerst harmonischen Eindruck. Es herrscht indirektes, weiches Licht. Die Wände und alle Einrichtungsgegenstände sind in weichen Farbtönen gehalten. Die Einrichtungsgegenstände weisen nach Möglichkeit eine rundliche Form auf, und nirgends gibt es Kanten.

Dieser Schiffstyp ist für die Bedienung durch technische Laien konzipiert. An allen Konsolen gibt Knöpfe in drei Farben: »Rot« bedeutet Ausführung, »Gelb« bedeutet Erklärung und »Schwarz« bedeutet Abbruch. Der Bordrechner antwortet durch Mental-Projektoren auf telepathischem Weg. Er selbst ist eine verbesserte Version der Syntronik.

Shifting-Generatoren
Psychostrahler, Paralysatoren
Projektoren zur Neutralisation normalenergetischer Schutzschirme

Als Beiboote befinden sich acht Galornenraumer der PEGOOM-Klasse an Bord.

Bekannte weiße Galornenschiffe

Geschichte

Die weißen Galornenschiffe wurden den Galornen entwickelt, die etwa 8000 v. Chr. als erste friedlich wurden. Sie wollten ein Zeichen setzen und bauten diese Schiffe als Symbol ihrer Friedfertigkeit. Vermutlich war auch die Inneneinrichtung ansprechender als die in schwarzen Galornenschiffen.

Nachdem die schwarzen Galornenschiffe alle eingemottet wurden, wurden die weißen Galornenschiffe der meistgenutzte Typ. Seit etwa 300 NGZ werden sie vor allem für das Shifting eingesetzt und dienen auch als Abschreckung.

Darstellung

Risszeichnung: »RAUMSCHIFF der Galornen« (PR 1883) von Georg Joergens

Quelle