Gasriese (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt den Planetentyp der Perry Rhodan Neo-Serie. Für den Planetentyp der klassischen Perry Rhodan-Serie, siehe: Gasriese.

Mond  |   Planet
Dschungelwelt  |   Dunkelwelt  |   Eiswelt  |   Einseitendreher  |   Extremwelt  |   Gasriese  |   Halbwelt  |   Irrläufer  |   Kolonialwelt  |   Methanwelt  |   Sauerstoffwelt  |   Sumpfwelt  |   Wasserwelt  |   Wüstenwelt

Planeten, deren Gashülle einen bedeutenden Anteil an ihrem eigenen Durchmesser ausmacht, nennt man Gasplaneten oder Gasriesen.

Entstehung

Während ihrer Entstehungsphase ziehen sie sehr viel Materie aus der Akkretionsscheibe an sich heran. Die gesammelte Masse ist so groß, dass deren Anziehungskraft auch auf leichte und gasförmige Stoffe wirkt. Diese werden dann durch den Sonnenwind und den dadurch entstehenden Strahlungsdruck des Zentralgestirns nicht oder kaum in den freien Weltraum gedrückt.

Struktur

Gasplaneten haben einen Kern wie auch andere Planeten. Dieser besteht aus jenen schweren Elementen, die in der Akkretionsscheibe vorhanden waren. Diese sind meist Eisen und Nickel. Um den Kern kann sich eine Schale aus leichteren Stoffen angesammelt haben.

Bekannte Gasriesen

Galerie

Quellen

PR Neo 4, PR Neo 9, PR Neo 17, PR Neo 34, PR Neo 44, PR Neo 66, PR Neo 116, PR Neo 200, PR Neo 223