Grahn Furler

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Grahn Furler war ein Solaner.

Geschichte

Im September 3792 kommandierte er eine von insgesamt zehn Space-Jets der SOL, die den Angriff der Gravo-Energetiker auf Aqua-II beobachteten. Die Angreifer rissen große Wassermengen aus dem planetenumspannenden Ozean, so dass diese im All zu Eisblöcken gefroren. Grahn Furler entdeckte ein in einen solchen Block eingeschlossenes Unterwasser-Schlachtschiff der Nuun und stellte fest, dass es Überlebende an Bord geben musste. Er startete eine Rettungsaktion. (Atlan 569)

Mit den Bordwaffen der Space-Jet wurde ein Tunnel bis zu einer Schleuse des Schiffes geschaffen. Als die Schleuse sich öffnete, reagierten die Nuun panisch und töteten Furlers Freund Korl Fandar mit einer Harpune. Furler fiel es zwar schwer, sich nicht für diese Tat zu rächen, aber er zog die Rettungsaktion durch. (Atlan 569)

Später fungierte er als Pilot eines Kreuzers, der unter dem Kommando von Bora St. Felix nach Aqua-I flog, um Atlan gegen die Gravo-Energetiker beizustehen. (Atlan 569)

Quelle

Atlan 569