Hargus Clarnd

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Terraner Hargus Clarnd war Kommandant des Wachforts SKARABÄUS.

PR0974Illu 2.jpg
Hargus Clarnd (rechts)
in Robotermaske

Heft: PR 974 – Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG

Erscheinungsbild

Der 28-jährige Mann war im Jahre 3587 ein Riese von Gestalt und 1,96 Meter groß. Dünnes, blondes Haar bedeckte seinen Kopf und reichte ihm bis in den Nacken. (PR 973)

Charakterisierung

Clarnd wirkte unbeholfen und fettleibig, obwohl er das nicht war. Vom Charakter her war er gutmütig. Er hatte Ausbildungen als Astronaut, Hyperphysiker und Kosmopsychologe, hatte aber kaum Ehrgeiz. Außerdem hatte er eine Begabung dafür, Vorgesetzte gegen sich aufzubringen. (PR 973)

Geschichte

Hargus Clarnd übernahm während der Herrschaft des Konzils der Sieben die Führung eines Kommandos, das gegen ein Rechenzentrum der Laren eingesetzt wurde. Bei diesem Unternehmen mussten die Teilnehmer Masken anlegen, um dem Rechenzentrum vorzutäuschen, dass sich ihm Roboter näherten. Trotz der technischen Ausrüstung wurde der Einsatztrupp entdeckt. Zahlreiche Opfer waren zu beklagen, einige Mitglieder wurden von den Laren verhaftet. Nur wenige der Eisernen entkamen. (PR 974)

Im September 3587 erhielt Clarnd seine wichtigste Mission: Nach einem Plan von Jen Salik sollte den Orbitern, die das Solsystem besetzt hatten, ein Kampf zwischen verschiedenen Gruppen von Garbeschianern vorgespielt werden. Hargus Clarnd programmierte die 8000 an Bord von SKARABÄUS gelagerten Kampfroboter in menschlichen Masken um, damit sie glaubhaft die Rolle von Garbeschianern spielten. Dadurch geriet die menschliche Besatzung der Station in höchste Gefahr, die sich nicht mehr rechtzeitig retten konnte. (PR 973) Sie versteckten sich zunächst in einem Lager, wo die Robotermasken von Clarnds alter Mission aufbewahrt wurden und legten diese an, um nicht erkannt zu werden. Hargus Clarnd konnte die meisten Besatzungsmitglieder retten und verhinderte, dass ein Verräter Jen Saliks Plan an einen Beobachter der Orbiter verraten konnte. Als Ergebnis wurde das Ultimatum der Orbiter unter Quiryleinen, das Solsystem zu räumen, um 30 Tage verlängert. (PR 974)

Quellen

PR 973, PR 974