Henke Thor

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Henke Thor († April 446 NGZ) war ein Haluter auf dem Planeten Terzrock. (PR 1321)

Paragabe

Er verfügte über eine rudimentäre telepathische Begabung. (PR 1321)

Anmerkung: Telepathen können normalerweise zwar die Gedanken anderer Intelligenzwesen lesen, nicht aber mentale Botschaften senden. Henke Thor konnte seine Gedanken anderen Halutern senden, was eigentlich nur ein Suggestor oder Hypno kann.

Geschichte

Bei einem Versuch, in die Gularr-Pyramide einzudringen, scheiterten Ache Gaklar und Henke Thor an den ausgefeilten Fallensystemen. Während Gaklar fliehen konnte, blieb Thor gefangen in der Pyramide zurück. Seine rudimentäre telepathische Begabung ermöglichte ihm sporadisch, mit dem Freund in Kontakt zu treten. Er litt aber unsägliche Qualen und wollte nur noch sterben. (PR 1321)

Mit den Erkenntnissen Ache Gaklars gerüstet, der viele der Fallen identifiziert hatte, betraten Benk Monz und Domo Sokrat die Pyramide und spürten den in einer heimtückischen Falle aus Formenergie gefangenen Henke Thor auf. Er forderte sie telepathisch auf, ihn von seinen Qualen zu befreien und zu töten. Außerdem berichtete er von einem Raumschiff, das sich im Anflug auf Terzrock befand und gekommen war, um Domo Sokrat zu suchen. Noch während Monz und Sokrat mit ihrem Gewissen rangen, griffen zwei Roboter an, die von den Halutern jedoch mühelos vernichtet werden konnten. Durch herumfliegende Trümmerstücke der Explosionen wurde Henke Thor getötet. (PR 1321)

Quelle

PR 1321