Ingopie Lok

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Ingopie Lok war ein Mitglied im Orden der Sapartisten. Er war der einzige Spross der Familie Lok.

Erscheinungsbild

Auf den Wangen und der Stirn waren große Leberflecke zu erkennen.

Er trug einen grellbunten Hosenanzug. Auf dem Kopf trug er einen Hut, an dem zahlreiche silberne Glöckchen befestigt waren, die bei jeder Bewegung klingelten. Mit einem Wikipedia-logo.pngTamburin begleitete er seinen Gesang. Auch dieses Instrument war mit Glöckchen besetzt.

Geschichte

Im Juli 3114 hielt sich Ingopie Lok in einer Nebenstraße der Jatura-Ikk in Chamenspall-Süd auf. Dort gab er seine Eigenkompositionen zum Besten. Dies missfiel einer Gruppe Jugendlicher, die den Bettelmönch anpöbelten, zu Boden stießen und auf ihn eintraten. Atlan und Trilith Okt, die zufällig vorbeikamen, beobachteten die Szene. Der Arkonide mischte sich ein. Gharrit attackierte Atlan, zog jedoch bei dem folgenden Kampf den Kürzeren.

Als Dank versicherte Ingopie Lok, Atlan bei seiner Suche nach Lenka Gocaltovska behilflich zu sein. Er führte den Arkoniden und das Schemawesen in das Tar Skeltron, wo sich die Eelve bevorzugt aufhielt.

Quelle

Marasin 3