Juwel von Mimoto

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Beim Juwel von Mimoto handelt es sich um einen straußeneigroßen Kristall.

Beschreibung

Er besteht aus 65.536 Facetten, von denen jede wiederum aus 65.536 Mikrofacetten besteht, insgesamt 232 Mikrofacetten, von denen jede ein Informationsbit repräsentiert.

Anmerkung: Dies entspricht etwa einem halben Gigabyte Speicherkapazität.

Das Juwel von Mimoto ähnelt einem Amimotuo der Zeittafeln von Amringhar.

Zusammen mit seinem Gegenstück, dem Schwarzen Kubus, bildet er eine Karte der Schwarzen Sternenstraßen.

Geschichte

Einige Jahrhunderte vor dem 5. Jahrhundert NGZ hatte ein Administrator einer Kolonie von Yanyok-Pelewons Kontakt zu den Cantaro bekommen. Die Cantaro gingen ein Bündnis mit dem Administrator ein. Sie versprachen ihm Hilfe bei einem Aufstand gegen den König der Pelewons.

Die Cantaro übergaben dem Administrator das Juwel und sagten ihm, er könne der Mächtigste in seiner Galaxie werden, wenn er das Juwel mit dem Schwarzen Kubus zusammen brächte.

Der Administrator verlor den Krieg gegen seinen König, und das Juwel von Mimoto ging in den Besitz der Könige von Yanyok über. 447 NGZ raubte Icho Tolot das Juwel aus dem Besitz von König Povarithrong. Nach der anschließenden Flucht in das Mimoto-Black Hole musste er den Schwarzen Kubus und das Juwel von Mimoto im Land hinter dem Horizont im Austausch gegen einen Transport in die Milchstraße dem Wächter Harzhid übergeben.

Quellen

PR 1419, PR 1420