Mhargo-Trio

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Das Mhargo-Trio ist ein Sonnentransmitter der Lemurer in der Zwerggalaxie Sagittarius im Halo der Milchstraße. Die Entfernung zum Sol-System beträgt 78.297 Lichtjahre.

Geschichte

Nach dem Ende der Lemurer in der Milchstraße blieb das Mhargo-Trio über Jahrtausende hinweg ungenutzt. Als Atlan im Jahre 1345 NGZ im Rahmen des Unternehmens KombiTrans mit der Erforschung des lemurischen Transmitternetzes begann, stieß er irgendwann auch auf das Mhargo-Trio. Im Jahre 1367 NGZ konnte das Mhargo-Trio dann im Rahmen des Projektes Galaktisches Transmitternetz wieder in Betrieb genommen werden. Durch den Anschluss an den Kharag-Sonnendodekaeder und andere Sonnentransmitter wie das Nabeg-Sonnenfünfeck führte diese Reaktivierung zu einem Aufschwung der Gursüy-Blues in der Sagittarius-Zwerggalaxie. (PR 2515, PR 2631 – Kommentar, PR 2664)

Seit Anfang 1464 NGZ befand sich der Polyport-Hof ITHAFOR-7 nahe dem Standort des Mhargo-Trios. (PR 2631 – Kommentar)

Der Justierungsplanet des Mhargo-Trios trägt den Namen Mhargotam und liegt 1445 Lichtjahre vom Sonnentransmitter entfernt. (PR 2988, S. 44)

Im Jahre 1637 NGZ wurde festgestellt, dass der Sonnentransmitter nicht mehr funktionierte. Aufgrund der Veränderungen des Identfelds der Milchstraße verhängten die Völker Andromedas eine Quarantäne über die Galaxis und schalteten die Sonnentransmitter ab. (PR 3058)

Quellen