Mikkun Onethor

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Mikkun Onethor war ein Mandunne und Oberster aller Heiligen Priester des Götterpaares. Zudem fungierte er als engster Berater von König Ragnok-Thessor-Sanguun-Lemalek.

Charakterisierung

Der Priester galt allgemein als Feigling. Was ihm an Mut fehlte, machte er durch Schläue wett.

Geschichte

Im Jahre 2842 wagte es Mikkun Onethor, das Heiligtum des Götterpaares zu betreten. Dort gelangte er in den Besitz eines Energiestrahlers, der ihm zu großer Macht verhelfen sollte. Er stachelte König Lemalek zum Feldzug gegen die Feniker auf.

Nach sieglosem Kampf musste Onethor beim »Heiligtum des Götterpaares« neuerlich eine Niederlage gegen die Feniker hinnehmen. Sein Heer wurde umzingelt. Die Mandunnen kehrten in ihre Siedlungen zurück.

Unter dem Einfluss der Impulse der Glücksbringer ließ Mikkun Onethor einen Staudamm im Talkessel des Apsarakus-Tals errichten. Der brüchige Damm brach unter dem Druck des aufgestauten Sees, der durch die beginnende Regenzeit angeschwollen war, zusammen. Im Südtal kam es zu Überschwemmungen. Saggelor Oggian ließ die Aussendung der Impulse der Glücksbringer einstellen.

Auf Anraten Flannagan Schätzos wurde Onethor zum neuen König der Mandunnen ausgerufen. Onethor ordnete einen neuerlichen Dammbau an. Der Ritter Xandor sprach sich vehement für einen neuerlichen Feldzug gegen die Feniker aus. Onethor stimmte zu, und das Heer setzte sich in Richtung auf das »Heiligtum des Götterpaares« in Bewegung. Dort drangen die Truppen mit Mikkun Onethor an der Spitze in das Wrack des alten Raumschiffes ein, um sich mit Strahlwaffen zu versorgen. Doch die Lager waren von den Fenikern bereits geräumt worden. Das Heer der Mandunnen wurde von den Truppen der Feniker umzingelt. Fürst Liggan stellte seine Bedingungen über das künftige Zusammenleben der beiden Völker. Mikkun Onethor wurde zu einem der beiden Statthalter und damit Stellvertreter des Königs ernannt.

Quelle

Atlan 107