ORDARDOR (Raumschiff)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Raumschiff. Für weitere Bedeutungen, siehe: Ordardor (Begriffsklärung).

Die ORDARDOR war ein Flaggschiff der Flotte der Facette Gentile Kaz.

Technische Details

Der Kreuzer hatte eine Länge von mehr als 500 Metern.

Geschichte

Im Jahre 3818 tauchte die ORDARDOR im System des Planeten Neu-Kardoll auf. Dem Flaggschiff warfen sich die THORRAN, die MERKAS und ein drittes Schiff der Kaz-Fresser entgegen – ohne jede Chance.

Die ORDARDOR flog unbeirrt Neu-Kardoll an und beschoss dort Stützpunkte der Rebellen. Danach landete das Raumschiff nahe dreier unverdächtiger Klippen, die in Wirklichkeit ANIMA darstellten. Einem der Fragmente gelang es, in die ORDARDOR einzudringen. Über die Lüftungsschächte wurde ein Gas eingeleitet, das die Besatzung ausschaltete. Die Kämpfer der Kaz-Fresser wurden an Bord geholt. Das Schott zur Zentrale wurde gesprengt. Ein riesiger Kampfroboter wartete auf die Eindringlinge und eröffnete das Feuer. Serk Porrjan wurde getötet, ehe die Maschine außer Gefecht gesetzt werden konnte. Den Rebellen war es gelungen, die ORDARDOR zu erobern.

Bei der Durchsuchung des Schiffes stieß man in einem Freizeitzentrum auf Colemayn.

Als acht Schiffe des Leuchtenden im Raum um Neu-Kardoll erschienen, wurde die ORDARDOR der kleinen Flotte entgegengeschickt. Klapper steuerte das Schiff direkt in das Zentrum des Verbandes und brachte dort alle Treibstoffvorräte und die Waffen zur Explosion. Die Schäden an den Schiffen der Facette Gentile Kaz waren jedoch nicht allzu schwer. Trotzdem drehten die Einheiten ab.

Quelle

Atlan 686