On-Ökumene

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Als On-Ökumene bezeichnen die Onryonen die Gesamtheit ihrer Welten im On-Raum im höheren Linearraum.

Daneben gibt es das Weltenrudel der Dunkelwelten mit den Praeterital-Kolonien der Onryonen.

Anmerkung: In PR 2840 werden auch die Welten der On-Ökumene als Präterital-Kolonien, mit ä, bezeichnet.

Allgemeines

Nach Ansicht der Onryonen war die On-Ökumene das einzige Reich des 16. Jahrhunderts NGZ, das sicher vor dem Zugriff durch die Tiuphoren war. (PR 2840)

Bekannte Welten der On-Ökumene

Geschichte

Vermutlich gehen die Welten der On-Ökumene auf das On-Projekt der Rayonen zurück. (PR 2802) Möglicherweise handelt es sich bei On-Ryo, um die Heimatwelt Ryo der Rayonen. Auch für On-Vennbacc gibt es eine allerdings von den Tiuphoren verwüstete Welt Vennbacc des Kodex von Phariske-Erigon.

Von der ersten gescheiterten Praeterial-Kolonie Soynur aus sollte eine Verbindung zu On-Rayon im On-Raum geschaffen werden, um die Altwelten aus der Versunkenheit zu heben. (PR 2847)

Anmerkung: Möglicherweise ist On-Rayon ein anderer Name für On-Ryo.

Am 30. Mai 1518 NGZ gelangte TLD-Chef Attilar Leccore, der inkognito als Gast im Raumvater HOOTRI weilte, nach On-Vennbacc. Nach Auskunft Shekval Gennerycs war er der erste Terraner, der diese Welt zu Gesicht bekam. (PR 2840)

Quelle

PR 2802, PR 2840, PR 2847