Shekval Genneryc

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Onryone Shekval Genneryc war der Kommandant des Raumvaters HOOTRI und Anführer des onryonischen Raumrudels im Solsystem.

PR2700Illu.jpg
Shekval Genneryc
Heft: PR 2700 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG
PR2712Illu.jpg
Leza Vlyoth und Shekval Genneryc
Heft: PR 2712 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG

Erscheinungsbild

Im Jahre 1514 NGZ galt er als junger Onryone. (PR 2713)

Shekval Genneryc hatte onryonentypische lackschwarze Haut und goldfarbene Augen. Er besaß eine vorspringende Mundpartie und sein üppiges schwarzes Haar wuchs bis zum Hals hinunter. Er trug bunte, kompliziert geschnittene Gewänder. (PR 2700)

Charakterisierung

Er hatte eine weiche, aber bestimmte Stimme. (PR 2700) Er war gut darin, sein Emot so neutral zu halten, dass man ihm sein wahren Gefühle nicht ansehen konnte. (PR 2709)

Dennoch neigte er aufgrund seines jungen Alters manchmal zu unkontrollierten Gefühlsausbrüchen, die er nur schwer in den Griff bekam. (PR 2713)

In seiner Freizeit züchtete er Dakmarten. (PR 2705)

Geschichte

Shekval Genneryc trat erstmals am 19. Juni 1514 NGZ im Solsystem in Erscheinung. Im Namen des Atopischen Tribunals, als dessen Vertreter er sich bezeichnete, verhängte er ein Überlichtflugverbot über das Solsystem und verlangte die sofortige Auslieferung von Perry Rhodan sowie von Gaumarol da Bostich. (PR 2700)

Am 26. Juni forderte er auch, das Polyport-Netz nicht mehr zu nutzen. (PR 2704)

Nach der Rückkehr und dem folgenden Rückzug der JULES VERNE ins Solsystem forderte Genneryc die Auslieferung des Raumschiffs. Als »Belohnung« für den entscheidenden Hinweis lobte er einen Zellaktivator aus. (PR 2704)

Er erfuhr, dass Kanzler Fheyrbasd Hannacoy dem Jaj Leza Vlyoth erlaubt hatte, dem Lunaren Widerstand im Mare Nubium eine Falle zu stellen, ihnen also Zugang zum Synapsenpriorat zu gewähren. Zweifellos ging der Kanzler davon aus, dass niemand die Falle überlebte. Genneryc sah das anders und hätte seinen Kollegen am liebsten erschossen. Er sollte recht behalten. Vlyoths Plan ging gründlich daneben, der Jaj wurde schwer verletzt und konnte gerade noch gerettet werden. Er wurde an Bord der HOOTRI gebracht und Genneryc sah erstmals seine wahre Gestalt, was für den Jaj eine große Demütigung bedeutete. (PR 2713)

Im April des Jahres 1517 NGZ erhielt Genneryc von den Halutern eine deutliche Absage bei seiner Absicht, auf Halut eine Ordische Stele zu errichten. (PR 2780)

Im Oktober desselben Jahres erhielt er von Richter Chuv den Auftrag, die Errichtung eines Ferntransmitterportals vom Naata- ins Baagsystem. Die Verbindung ging am 29. Oktober in Betrieb. (PR 2796)

Quellen

PR 2700, PR 2704, PR 2709, PR 2713, PR 2780, PR 2796