Opalmagor

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Opalmagor war ein Naruk.

Geschichte

Dem Naruk war es im Mai 1225 NGZ gelungen, die Schlachten zwischen den Herren der fünf Städte zu überleben und in die Savanne zu fliehen. Er wurde jedoch verfolgt. Strahlschüsse setzten das Gras in Brand. Beim Durchqueren einer Flammenwand kam er zu Sturz. Ihn quälte der Gedanke, zwei Naruks getötet zu haben. Er fühlte sich als Mörder. (Lordrichter 5)

Er stand plötzlich einem riesigen saurierähnlichen Tier gegenüber, das ihm mit den messerscharfen Krallen den Bauch und einen Teil der Brust aufschlitzte. Zum Glück tauchte Atlan auf und erschoss das Tier mit mehreren Feuerstößen. Dann kümmerte sich ein Medoroboter um den Naruk und verfrachtete ihn schlussendlich in einen Heiltank an Bord der AMENSOON. Die meisten lebenswichtigen Organe begannen nach Stunden auf Sparflamme und unterstützt durch die varganische Medotechnik wieder zu arbeiten. Die Atmung war nur durch die technischen Anlagen möglich. Trotz dieser eigentlich tödlichen Verletzungen kam eine Verständigung mit Atlan und Kythara zustande. Der Naruk teilte ihnen an diesem 13. Mai 1225 NGZ die Geschichte seines Volkes mit. Opalmagor hatte sich als Wissenschaftler intensiv mit der Vergangenheit der Naruks beschäftigt und viel mit dem Hauptrechner des ursprünglichen Stützpunktes der Varganen auf Narukku zusammengearbeitet. (Lordrichter 5)

Nachdem er seinen Bericht beendet hatte, ereilte ihn der von Toghar-134 ausgesendete Todesimpuls. Der Körper des Androiden bäumte sich im Heiltank noch einmal auf, ehe Opalmagor starb. (Lordrichter 5)

Quelle

Lordrichter 5