Osa Mariga (Insel)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Insel und dem Ort auf dem Planeten Thea. Für das Raumschiff, siehe: OSA MARIGA.

Osa Mariga ist sowohl der Name einer Insel als auch der Name der einzigen Ortschaft dieser Insel im Ozean des Planeten Thea.

Allgemeines

Die Insel auf der vorrangig von Terranern besiedelten Zirkuswelt Thea wurde fast ausschließlich von Arkoniden besiedelt, die die Insel nach dem berühmten arkonidischen Zirkusraumer OSA MARIGA benannten.

In einer weiten parkähnlichen Landschaft mit Rasen und Springbrunnen standen arkonidische Trichterhäuser, die Khasurne, die aber nicht der klassischen arkonidischen Kelchform entsprachen, sondern eher aussahen wie umgedrehte Zirkuszelte.

Geschichte

Spätestens seit 1467 NGZ befand sich auf Osa Mariga inmitten der arkonidischen Kolonie in weiß irisierenden Zelten eine Niederlassung der die Milchstraße infiltrierenden Hilfsvölker QIN SHIS, der Badakk und der Sayporaner.

Im Februar 1470 NGZ entführten die hier angesiedelten Sayporaner den auf Staatsbesuch auf Thea befindlichen Ersten Terraner Arun Joschannan mitsamt dessen Begleitern. Dem USO-Admiral Ronald Tekener, der zum Schutz Joschannans in dessen Nähe weilte, war es mithilfe des Topsiders Nuggnugg möglich, den vermutlichen Entführungsort des Ersten Terraners auf Osa Mariga ausfindig zu machen. In der folgenden Agentenaktion gelang es Tekener und seinen Mannschaften, den Stützpunkt der Sayporaner und der Badakk auf Osa Mariga auszuheben. Allerdings konnten sich einige Sayporaner mit ihren Geiseln, darunter Arun Joschannan, mittels eines Transitparketts rechtzeitig absetzen.

Quelle

PR 2665