PROVCONHATRA

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der auch unter dem Namen »Provcon-Faust« bekannten Widerstandsorganisation. Für weitere Bedeutungen, siehe: Provcon-Faust (Begriffsklärung).

PROVCONHATRA war im 35. Jahrhundert eine im Untergrund operierende Widerstandsorganisation der Provconer gegen die diktatorische Vorherrschaft der Laren in der Galaxie Larhatoon (NGC 3190).

Allgemeines

Der Name bedeutet in Larion Die Provcon-Faust.

Der Anführer der PROVCONHATRA war Roctin-Par. Die Organisation verfügte über eine ganze Reihe von geheimen Stützpunkten (spätestens ab 3459 auch in der Milchstraße, wo die Provcon-Faust an erster Stelle zu erwähnen ist). Sie half auch anderen Rassen des Hetos der Sieben, zum Beispiel den Peynteporern, im Kampf gegen die Laren. Die Raumschiffe der PROVCONHATRA gehörten zu eher leichten, dafür aber schnellen Klassen der larischen SVE-Raumer.

Bekannte Mitglieder

Geschichte

Der Widerstand gegen die Tyrannei des Hetos hatte in NGC 3190 eine lange Geschichte. Um das Jahr 3459 gab es bereits ganze Welten, wie z. B. Hoptrec-Haich, wo die PROVCONHATRA durch einen bedeutenden Anteil der Bevölkerung, vornehmlich die Provconer, aktiv oder passiv unterstützt wurde.

Zum ersten Kontakt zwischen den Terranern und den Rebellen kam es bereits im Januar 3459 auf Hetossa, wo Roctin-Par höchstpersönlich vor der Gefangennahme durch larische Soldaten gerettet werden konnte. Rhodan und seine Begleiter wurden von Roctin-Par »entführt«, damit die Gespräche zwischen dem Großadministrator und dem Provconer ungestört weitergehen konnten. Der Anführer der PROVCONHATRA zeigte Perry Rhodan und seinen Begleitern die Zustände in seiner Heimatgalaxie kurz danach am Beispiel der Bevölkerung von Peyntepor. (PR 650-PR 651)

Es folgte ein Psychospiel auf Hoptrec-Haich, wo Rhodan und sein Team die »Bundestreue« den Laren gegenüber zeigen und »fliehen« konnten. (PR 652) Bis April 3459 war das Verhältnis zwischen den Terranern und den Provconern so weit gefestigt, dass Rhodan die geheimen Stützpunkte der PROVCONHATRA in der Milchstraße besuchen durfte. (PR 653-PR 658) Während dieser Visite wurde von Ras Tschubai und Gucky der „Schläfer“ Ivec-Tanhor enttarnt, wodurch die Lage von Gäa den Laren weiterhin unbekannt blieb. (PR 659)

Quellen

PR 650, PR 651, PR 657, PR 658, PR 659