Perry Rhodan - Unser Mann im All

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Perry Rhodan Dokumentarfilm)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Perry Rhodan - Unser Mann im All ist ein deutscher Dokumentarfilm der Florianfilm GmbH in Köln zum 50jährigen Jubiläum der Perry Rhodan-Serie im Jahre 2011.

Unser Mann im All Florianfilm.jpg
© Florianfilm GmbH

Regisseur ist André Schäfer. Das Drehbuch wurde von Hartmut Kasper und Claudia E. Kraszkiewicz geschrieben. Kamera: Andy Lehmann. Schnitt: Fritz Busse. Musik: Ritchie Staringer.

Allgemeines

Finanziert wurde der Film von der Filmstiftung NRW, von Arte und dem WDR.

Drehbeginn war am 18. Oktober 2009 auf der Frankfurter Buchmesse und auf dem GarchingCon 8 wurden die ersten Interviews aufgenommen.

Der Film enthält neben neu gedrehten Szenen und Archivmaterial unter anderem Interviews mit Autoren, Verlagsmitarbeitern und Fans, sowie mit Sascha Mamczak, Denis Scheck, Rainer Stache, Heidrun Scheer, Inge Mahn, Bonnie Bruck, Raimund Peter, Oliver Scholl und Andreas Weiß.

Die Premiere fand am 31. August 2011 um 20 Uhr im Filmforum des Kölner Museums Ludwig statt. Eine verkürzte TV-Version (52 Minuten) wurde am selben Tag als arte-Preview im Literaturhaus Hamburg gezeigt.

Der Film hat eine FSK-Freigabe ab sechs Jahren erhalten. Die Laufzeit beträgt 90 Minuten.

Inhalt

»Gegen Ende der 1950er Jahre und nach dem Start von Sputnik 1 versprach die Raumfahrt neue Abenteuer im Weltall. Erzählt wurden diese Abenteuer vorwiegend in sogenannten Leihbüchern oder in Heftromanen, die man für 6 bis 7 Groschen am Kiosk kaufen und sammeln konnte. Die deutsche Science Fiction hat ihren eigenen Botschafter im All: Perry Rhodan, den Titelhelden der legendären Heftromanserie, die im September 2011 ein halbes Jahrhundert alt wird. Dieser Film folgt seinen Spuren in der Dimension des Phantastischen ebenso wie in fünf Jahrzehnten bundesdeutscher Geschichte – eine filmische Zeitreise der besonderen Art.«
(Zitat: Filmvorschau der Florianfilm GmbH)

Kinostart, TV- und DVD-Release

Unser Mann im All Florianfilm-DVD.jpg
DVD-Cover
© Florianfilm GmbH

Ab Donnerstag, dem 1. September 2011, war der Dokumentarfilm zunächst in ausgewählten Kinos zu sehen. Der allgemeine Kinostart fand am dem 8. September 2011 statt.

Eine auf circa 30 Minuten verkürzte Version wurde im WDR in der Reihe Planet Schule ausgestrahlt. Die TV-Version von ZDF/ARTE beträgt 52 Minuten.

Die DVD der Kinoversion wurde beim Weltcon 2011 zum Preis von 20 Euro angeboten. Sie war zu diesem Zeitpunkt noch nicht im Handel erhältlich. Das DVD-Release erfolgte erst am 24. April 2012

Bonusmaterial der DVD:

  • Interview mit Inge Mahn (35:17 Min.)
  • Interview mit Wolfgang Jeschke (11:21 Min.)
  • Interview mit Rainer Castor (32:50 Min.)
  • Best of Manchester (3:19 Min.)
  • Trailer

WeltCon 2011 in Mannheim

Am Samstag, dem 1. Oktober 2011, wurde die Dokumentation während des Perry Rhodan-WeltCons in Mannheim im Congress Centrum Rosengarten um 20:00 Uhr auf einer Großleinwand gezeigt.

Auf dem Dokumentarfilmfestival Nonfiktionale in Bad Aibling war der Film am 16. März 2012 zu sehen.

Weblinks

Quellen