Perseïs

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Perseïs war die Gefährtin des Daidaloos zur Zeit Amenemhets.

Erscheinungsbild

Sie war eine junge Frau mit hellbrauner Haarpracht, die sie zu einem langen Zopf geflochten trug. Ihre Beine waren lang und die Hüften schmal.

Die etwa 15 bis 17 Jahre alte Frau aus Daron nahe Mykenai bewegte sich anmutig, sprach mit leiser Stimme und hatte stets ein freundliches Lächeln auf den Lippen. Ihre Augen strahlten blau.

Geschichte

Sie wurde von Menschenhändlern auf ein Schiff gebracht, das vor Knossos auf den Felsen auflief. Perseïs wurde von Daidaloos aus dem Wrack geholt. Ein Delfin unterstützte die beiden Menschen, die ins Meer gesprungen waren und hielt sie über Wasser. Perseïs wurde Daidaloos' Gefährtin. (Atlan X 2)

Perseïs wurde während eines starken Erdbebens mit zahlreichen anderen Frauen und Mädchen, unter ihnen auch Asyrta-Maraye, von Menschenhändlern entführt. (Atlan X 2)

Die entführten Frauen und Mädchen wurden auf die Insel Sobekpanefers gebracht, wo sie endlich ein Bad nehmen konnten und frische Kleidung erhielten. Dann nahm sich ihrer Farre Hafo an, um sie im Lotoshaus auf die Ankunft des Herrn des Palastes vorzubereiten. (Atlan X 3)

Daidaloos erreichte mit der ZORN DER GÖTTER die Insel Sobekpanefers. Bei einer Versammlung im Festsaal des Palastes hielten sich Perseïs und Asyrta-Maraye in der Nähe Sobekpanefers auf. Atlan und seine Gefährten stürmten den Palast und befreiten die entführten Frauen, die an Bord der ZORN DER GÖTTER gebracht wurden. Atlan wurde bei der Verfolgungsjagd auf den Inselfürsten schwer verletzt und bewusstlos von den Robotern zur SCHÖNHEIT DER ARMUT getragen. (Atlan X 3)

Rico empfahl, schnellstens nach Keftiu zu segeln. Währene Daidaloos mit der ZORN und den Frauen nach Knossos aufbrach, blieben Perseïs und Asyrta-Maraye auf der SCHÖNHEIT zurück, um sich um Atlan zu kümmern. (Atlan X 3)

Mit der ZORN DER GÖTTER kehrte Perseïs nach Knossos zurück. Sie war besorgt darüber, dass Daidaloos den Podarge-Anzug allzu oft verwendete und er vielleicht eines Tages der Sonne zu nahe kommen konnte und dann abstürzen würde. (Atlan X 3)

Quellen

Atlan X 2, Atlan X 3