Phasenreifen

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Phasenreifen waren Teil der auf Wanderer-Backup gelagerten technischen Gerätschaften. Sie erlaubten Personen, feste Materie (wie z. B. Wände) zu durchdringen.

Allgemeines

Die so genannten Phasenreifen waren ein Paar Armreife. Berührte ihr Träger einen Armreif mit dem anderen, so wurde er zu einer Art Phantom. In diesem »in der Phase verschobenen« Zustand stellte feste Materie für ihren Träger kein Hindernis mehr dar, er war zum Beispiel in der Lage, Wände zu durchdringen. (PR-Action 28)

Trotz Phasenverschiebung konnte der Träger der Armreifen sich weiterhin normal fortbewegen. Insbesondere versank er nur dann im Boden, wenn er das auch tatsächlich wollte. (PR-Action 25, PR-Action 28)

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt entdeckte Saquola ein Paar Phasenreifen auf Wanderer-Backup. (PR-Action 28, PR-Action 29)

Auf Terra nutzte Saquola die Phasenreifen wiederholt, um sich dem Zugriff durch die terranischen Strafverfolgungsbehörden zu entziehen. (PR-Action 28)

Auf der Venus gelang es Saquola nicht zuletzt dank der Phasenreifen, unbemerkt in die Para-Akademie Port-Teilhard einzudringen. (PR-Action 28)

In der Venusfestung nutzte der Divestor die Phasenreifen, um Perry Rhodan in eine Falle zu locken. (PR-Action 28)

Quellen

PR-Action 25, PR-Action 28, PR-Action 29