Protokoll des Zerwürfnisses

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Das Protokoll des Zerwürfnisses war ein Datenarchiv zur Geschichte von ES und den Thoogondu.

Inhalt und Funktionsweise

Das Protokoll enthielt die Erinnerungen des Wissenschaftlers Khuulespiu und ermöglichte dadurch die Einsicht in die Ursachen des Zerwürfnisses zwischen ES und den Thoogondu. Die entsprechenden Daten wurden dabei direkt in das Bewusstsein des Betrachters projiziert, wodurch dieser die fraglichen Ereignisse scheinbar aus nächster Nähe miterleben konnte. Niemandssohn wollte damit die für die Thoogondu unbequeme Wahrheit über das Zerwürfniss bewahren. (PR 2937, S. 58)

Geschichte

Am 13. November 1551 NGZ betraten Ernst Ellert, Zau und Opiter Quint das Relais von Cooris und erhielten dort den Zugriff auf die Daten des Protokolls. (PR 2936, S. 61) Diese Mission wurde am 27. November erfolgreich abgeschlossen. (PR 2937, S. 60)

Quellen

PR 2936, PR 2937