Qad Boukkanatal

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Qad Boukkanatal war ein cairanischer Subkonsul.

Erscheinungsbild

Der Subkonsul trug eine perlmuttfarben schimmernde Kombination, die Statusinsignien besaß. (PR 3017, S. 8)

Geschichte

Qad Boukkanatal war der cairanische Subkonsul für das Solsystem. Sein Flaggschiff war die GISHKORAI. Am 23. Oktober 2045 NGZ bat Reginald Bull um Einflugerlaubnis für die THORA. Der Subkonsul lehnte das Ansinnen ab und bezeichnete das Oijorunsystem als Schutzzone für die Ayees. Qad Boukkanatal interessierte sich für die Beweggründe der Terraner, und der Resident der LFG berichtete von Perry Rhodans möglichen nächsten Schritten. Angeblich befürchtete Bull, Rhodan würde ihm das politische Amt streitig machen. Er vermutete, Rhodans nächster Schritt bestehe darin, sich im Solsystem eine Machtbasis aufzubauen. Der Resident konnte den Subkonsul davon überzeugen, einen terranischen Alarmposten einzurichten. Reginald Bull machte dem Cairaner gegenüber Zugeständnisse, um ein konstruktives Verhältnis zwischen Cairanern und LFG aufzubauen. Qad Boukkanatal hielt Rücksprache mit dem obersten Entwicklungshüter des Oijorunsystems, Paiahudse Spepher, und willigte schließlich ein. (PR 3017)

Quelle

PR 3017