Rüsselmops

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Rüsselmops (auch Rüssi) ist eine von Reinhard Habeck erschaffene Cartoonfigur. Seine Abenteuer erscheinen in der Rubrik »Rüsselmops, der Außerirdische«, im Perry Rhodan-Report.

Erscheinungsbild

Das annähernd humanoide Lebewesen hat eine lange, rüsselartige Nase, relativ kleine spitze Ohren und zwei antennenartige Fühler auf dem Kopf. Seine Hände sind scherenförmig, das heißt Rüsselmops hat offenbar nur einen (dicken) Finger und einen Daumen. Möglicherweise handelt es sich auch um Krebsscheren.

Sonstiges

Rüsselmops ist meist mit einer fliegenden Untertasse unterwegs. Er wird oft von seinem Freund Waldemar und dem Spacegirl Mopsine begleitet.

Geschichte

Rüsselmops wurde bereits im Jahre 1979 erschaffen. Er trat erstmals 1985 – und seitdem regelmäßig – im Perry Rhodan-Report 124 (PR 1244) in Erscheinung. Rüsselmops-Cartoons wurden außerdem in der österreichischen Tageszeitung »Kurier« und anderen Medien veröffentlicht.

Clark Darlton kanonisierte den Rüsselmops durch seine in Jubiläumsband 6 erschienene Kurzgeschichte Krumme Geschäfte. Eine der Hauptfiguren ist ein Mitarbeiter der Solaren Abwehr namens Habeck, der auf Dreiackers Planet eine Kneipe mit angegliedertem Hotel betreibt. Die Bar des Hotels trägt den Namen Pinte zum Rüsselmops. Neben dem Eingang hängt eine Zeichnung, die den Rüsselmops zeigt.

Im Jahre 2007 gab die Österreichische Bundespost eine Briefmarke mit Rüsselmops-Motiv heraus. In PR-Neo 3 wird eine Person erwähnt, die ein Rüsselmops-Kostüm trägt.

Weblinks

Quellen