Ragnu Sholter

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Ragnu Sholter war ein Angestellter der Einreisekontrolle von Gongolis. Seine Frau war Sibbyl.

Erscheinungsbild

Er war im Jahre 2045 NGZ dreiundsechzig Jahre alt. (PR 3010, S. 17)

Charakterisierung

Er war spielsüchtig. (PR 3010)

Geschichte

Im Jahre 2045 NGZ arbeitete Sholter auf dem Habitat Gongolis. Er und seine Frau lebten über ihre Verhältnisse. Er hatte sehr hohe Pokerschulden. Um diese zu bewältigen und seiner Frau einen gewissen Luxus bieten zu können, wurde er Informant des Cairanischen Panarchivs. Als der entflohene Häftling Lanko Wor auf Gongolis auftauchte, gab er dies umgehend weiter. (PR 3010)

Dalein Tesil, sein Kontaktmann zum CP, zwang ihn, sich an der Entführung von Wor zu beteiligen. Bei der Befreiungsaktion geriet er in die Schusslinie und bewies damit Heldenmut. Kurz vor seinem Tod erfuhr er, dass seine Frau ihn nur benutzt hatte. (PR 3010)

Quelle

PR 3010